idw - Termine

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Termine



Es folgen 27 Veranstaltungen von überregionalem Interesse. Weitere Filtermöglichkeiten finden Sie in der Erweiterten Suche.

Mittwoch, 11.10.2017

10.10.2017-12.10.2017
München

100 Jahre Max-Planck-Institut für Physik - Jubiläumssymposium und Festakt

Das Max-Planck-Institut für Physik begeht seinen 100. Jahrestag: Am 1. Oktober 1917 nahm das damalige Kaiser-Wilhelm-Institut für Physik unter Direktor Albert Einstein seine Arbeit auf. Dieses Jubiläum feiert das MPI für Physik mit einem wissenschaftlichen Symposium, das vom 10. bis 12. Oktober 2017 stattfindet. Ein anschließender Festakt mit Abendprogramm beschließt die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Instituts.


10.10.2017-12.10.2017
Bonn

11th Symposium Sensor Data Fusion: Trends, Solutions, and Applications

Sensor Data Fusion techniques provide higher-level information by spatio-temporal data integration, the exploitation of redundant and complementary information, and the available context. Important applications exist in logistics, advanced driver assistance systems, medical care, public security, defence, aerospace, robotics, industrial production, precision agriculture, traffic monitoring, sensor positioning, and resource management.


11.10.2017-13.10.2017
Speyer

29. Europa-Seminar Speyer

Für Entscheidungsträger in Staat und Wirtschaft ist es unerlässlich, über vertiefte europaspezifische Kenntnisse zu verfügen. Das Europa-Seminar Speyer soll einen Beitrag dazu leisten, das notwendige Fachwissen zu vermitteln.


11.10.2017-11.10.2017
Odense, Dänemark

4. eHealth Roadshow auf der Woche für Gesundheit und Innovation

Im Rahmen des EU-Projekts eHealth Hub erhalten KMU Unterstützung, um sich im internationalen Markt zu positionieren und ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Ihre Produkte und Dienstleistungen können sie vor einem Komitee von potenziellen Kunden bzw. Anwendern und Interessensvertretern in fünfminütigen Kurzvorträgen präsentieren.


11.10.2017-11.10.2017
Eberswalde

7. Unternehmertag der HNEE

Mit Tempo durch ein Thema, das viele in der Gesellschaft bewegt – „Unsere Arbeitswelt von morgen“ lautet das Thema beim diesjährigen Unternehmertag der Hochschule für nachhaltige Entwicklung (HNEE) in Eberswalde am 11. Oktober 2017 ab 15 Uhr.


17.08.2017-22.12.2017
Mainz

Ausstellung ›Eis – Zeit – Raum‹ Arbeiten aus der Arktis und Antarktis von Lutz Fritsch

Vernissage: 17. August 2017, 18 Uhr Lutz Fritsch im Gespräch mit Prof. Dr. Jörn Thiede Ausstellung: 18. August 2017 bis 22. Dezember 2017 Mo–Do 9:00–16:00 Uhr | Fr 9:00–13:00 Uhr


21.09.2017-09.11.2017
Düsseldorf

Ausstellung: "MENSCHEN.BILDER"

Ausstellung: "MENSCHEN.BILDER" vom 25.9. bis 9.11.2017 Mit Werken von: Siegfried Anzinger, Rozbeh Asmani, Tony Cragg, Candida Höfer, Jürgen Klauke, Mischa Kuball, Markus Lüpertz, Marcel Odenbach, Gregor Schneider, Rosemarie Trockel Im Rahmen der Veranstaltungsreihe: WISSENSCHAFT UND KUNST. Eine Verbindung mit Zukunft. vom 21.09. – 09.11.17


11.10.2017-13.10.2017
Erftstadt

Business Development

Neue Produkte, neue Märkte, neue Geschäftsmodelle


05.05.2017-25.02.2018
Berlin

Chili & Schokolade. Der Geschmack Mexikos. Ausstellung Botanisches Museum Berlin. 5.5.17 - 25.2.18

Chili & Schokolade lassen niemanden kalt. Aber auch Mais, Avocado, Bohnen und Tomaten sind aus unseren Küchen heute nicht mehr wegzudenken. Weniger bekannt sind Pitahaya, Chia oder Annatto. Alle diese Pflanzen-Zutaten stammen aus Mexiko oder werden zumindest seit Jahrtausenden dort kultiviert. Auch viele Zierpflanzen von Weltrang sind stolze Mexikaner wie Dahlien, Zinnien, Studentenblumen, Weihnachtssterne, Yucca, Elefantenfuß und viele Kakteen.


11.10.2017-12.10.2017
Würzburg

Competitiveness in Lithium Industry

Lithium, a key element for glasses and ceramics, has also become critical to the energy transition driven by the rapid development of new energy storage solutions and the emergence of electric vehicles. EIT RawMaterials Central and its partners BRGM, Eramet, Fraunhofer and Université de Lorraine organize the event »Competitiveness in Lithium Industry« that aims at discussing the whole Lithium value chain – from market, sources, extraction, uses, applications to recycling.


16.11.2016-31.10.2017
München

Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren

Im zertifizierten Webinar „Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren“ stellen Prof. Dr. med. Alexander Muacevic und seine Kollegen vom Europäischen Cyberknife Zentrum München-Großhadern die Grundlagen der Radiochirurgie vor: Was ist Radiochirurgie? Was steckt technologisch hinter diesem Verfahren? Wofür lässt sich die Radiochirurgie einsetzen und was leistet diese im Vergleich zur Chirurgie? Abgerundet wird die Fortbildung von klinischen Beispielen.


11.10.2017-12.10.2017
Aachen

Großserie für TP-FVK Bauteile -Herstellung und effiziente Verarbeitung thermoplastischer Halbzeuge

Themenschwerpunkte: - Thermoplastische Matrix - Fasermodifikation - Halbzeugherstellung und -verarbeitung - Automation


11.10.2017-11.10.2017
Berlin-Kreuzberg

Hochschule Macromedia Berlin lädt zur Infoveranstaltung ein

Informieren Sie sich über das Studium an der Hochschule Macromedia und lassen Sie sich vom Team der Berliner Studienberatung zu allen deutsch- und englischsprachigen Studiengängen beraten. Lernen Sie den Campus kennen und sehen Sie Ihre Karriere in der Medienbranche: Medienmanagement, Design, Business, Journalistik! ----- Inform yourself about studying at Macromedia University and let the Berliner study counselors introduce you to all german- and english-speaking study programs.


10.10.2017-13.10.2017
Mainz

Indian Summer School Mainz 2017

LOD and Semantic Web : A New Frontier for DH Digitale Methoden in den Geistes- und Kulturwissenschaften unter Einbeziehung von Semantic Web und Linked Open Data #ISS_mz17 Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen beschränkt. 25 Plätze sind für die Erstsemester des Mainzer Masterstudiengangs Digitale Methoden in den Geistes- und Kulturwissenschaften reserviert. 15 Plätze werden per Ausschreibung frei vergeben. Eine Nachrückerliste stellt sicher, dass alle Plätze vergeben werden können.


28.09.2017-29.11.2017
Hannover

Innovationsforum Optogenetik - Technologien und Potenziale (INOTEP)

Optogenetik – wo liegen die zukünftigen Anwendungsfelder und welche Vorteile kann diese Technologien bieten? Was sind die zukünftigen Geschäftsfelder und Absatzmärkte? Dies sind die Kernfragen des Innovationsforums Optogenetik.


11.10.2017-12.10.2017
Berlin

IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen: Digital und Sicher in die Zukunft

Für den 11. und 12. Oktober organisiert Prof. Lechner mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Begleitforschungsprojektes VeSiKi den Kongress zum Förderschwerpunkt "IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen (ITS|KRITIS)" in Berlin. Auf dem Kongress präsentieren die 13 Verbundprojekte ihre innovativen Ergebnisse in Vorträgen und einer begleitenden Ausstellung mit vielen Demonstratoren.


10.10.2017-11.10.2017
Berlin

Konferenz: Geschichtspolitik und neuer Nationalismus im gegenwärtigen Europa

In vielen Ländern Europas - von Polen bis hin zur Türkei werden in jüngster Zeit nationalistische Lesarten der Geschichte gefördert, die die Erfolge des eigenen Landes und der heimischen Kultur unterstreichen sollen.Auf der Konferenz der Heinrich-Böll-Stiftung und des ZZF Potsdam dedattieren HistorikerInnen aus den jeweiligen Ländern mit deutschen Experten_innen für die Regionen darüber, welche Eingriffe bestehen, welche Folgen sie haben und inwieweit sich Widerstand dagegen etabliert.


09.10.2017-11.10.2017
Stuttgart

Kooperationsbörse im Rahmen der Electric Vehicle Symposium & Exhibition

Das Enterprise Europe Network führt in Kooperation mit der Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg GmbH (e-mobil BW), der Steinbeis 2i GmbH und weiteren Partnern, eine Kooperationsbörse durch. Ziel ist es, den Austausch zwischen Industrie und Forschung in den Bereichen nachhaltige Mobilität und Energietechnologien zu fördern.


21.07.2017-15.11.2017
Wien

Lab for Open Innovation in Science (LOIS) - Apply now!

WissenschaftlerInnen können sich ab sofort bis 15. November 2017 unter www.apply-now.at für das „Lab for Open Innovation in Science“ (LOIS) der Ludwig Boltzmann Gesellschaft bewerben (Start Mai 2018!). LOIS wurde von der Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) mit dem Ziel entwickelt, WissenschaftlerInnen eine professionelle Ausbildung im Bereich Open Innovation anzubieten.


11.10.2017-11.10.2017
Düsseldorf

Leo Brandt-Vortrag 2017: Prof. Dr. Harry Vereecken: Terra Incognita: Der Boden im System Erde

Der Boden gehört zu unseren wichtigsten Ressourcen, er versorgt uns mit Nahrung, Rohstoffen und Biomasse und spielt eine wichtige Rolle in der Klimaregulierung. Angesichts einer stetig wachsenden Weltbevölkerung wird seine Bedeutung noch steigen. Doch die Ressource ist durch Überbeanspruchung, Versiegelung und die Folgen des Klimawandels gefährdet. Im Vordergrund des Vortrages steht das „System Boden“, das durch Austauschprozesse eng mit Grundwasser, Biosphäre und Atmosphäre verknüpft ist.


11.10.2017-11.10.2017
Düsseldor

Leo Brandt-Vortrag 2017: Terra Incognita: Der Boden im System Erde

Vortragender: Prof. Dr. Harry Vereecken, Jülich Im Vordergrund des Vortrages steht das „System Boden“, das durch Austauschprozesse eng mit Grundwasser, Biosphäre und Atmosphäre verknüpft ist. Zur Erfassung dieser Austauschprozesse werden neueste Beobachtungstechnologien und Methoden sowie Supercomputermodelle entwickelt.


09.10.2017-13.10.2017
Bielefeld

Multiscale analysis and modelling of collective migration in biological systems

Collective motion is an emergent phenomenon observed in systems consisting of many moving and locally interacting units. In particular, collective cell motion plays a crucial role in multi-cellular organisms during embryonic development, but also in patho-physiological situations as wound healing, immune response or cancer invasion. We will focus on multiscale analysis of the mathematical models for collective motion which allows to predict behaviours on one scale.


11.10.2017-13.10.2017
Saarbrücken

Nanosafety 2017

Nanotechnologies are considered as key enabling technologies. Their applications are based on effects arising from the promising properties and structure of the building blocks of nanomaterials. Sustainable development and implementation of these technologies demand: - Safe production and usage of nanomaterials - Detailed understanding of interactions between nanoobjects and living organisms - Knowledge transfer of scientific results to support socially relevant aspects


28.09.2017-29.11.2017
Nürnberg

Open Lectures Die neuen EU-Verordnungen für Medizinprodukte & IVD

Wir laden Sie ein, sich die neuen EU-Verordnungen für Medizinprodukte & IVD gemeinsam mit dem Experten DI Martin Schmid in einer Gruppe Gleichgesinnter zu erarbeiten.Wir erstellen Formulare, Checklisten, Leitfäden für die neue Medizinprodukte-Verordnung. Alle erstellten Unterlagen werden gemeinsam diskutiert und durch en.co.tec-Know-how qualitätsgesichert. Danach stehen sie allen TeilnehmerInnen zur weiteren Verwendung zur Verfügung.


08.10.2017-13.10.2017
Ermatingen

Systematische Beurteilung technischer Schadensfälle

Das Thema additive Fertigung, d.h. der direkte schichtweise Aufbau von Produkten, ist aktuell sehr stark in das Interesse der polymer- und metallverarbeitenden Industrie sowie des produzierenden Gewerbes gerückt.


11.10.2017-13.10.2017
Berlin

User Conference on Advanced Automated Testing (UCAAT) 2017

ETSI’s UCAAT Conference, now in its fifth year, is dedicated to application aspects of automated testing including model-based testing, cloud testing, mobile testing, test methodologies, test management and standardized test specification by focusing on the practical challenges that are often faced in industry.


08.10.2017-12.10.2017
Berlin

Weltkongress der Psychiatrie in Berlin

2017 steht in Berlin ein Kongressereignis der Sonderklasse an: Die World Psychiatric Association (WPA) lädt in Kooperation mit der DGPPN zum Weltkongress der Psychiatrie und Psychotherapie nach Deutschland ein. Rund 12.000 Teilnehmer aus allen Kontinenten werden erwartet, hochkarätige Keynote Speaker haben sich angekündigt. Ab sofort können wissenschaftliche Beiträge für das Kongressprogramm eingereicht werden.


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay