idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Termine



Es folgen 27 Veranstaltungen von überregionalem Interesse. Weitere Filtermöglichkeiten finden Sie in der Erweiterten Suche.

Freitag, 27.10.2017

27.10.2017-27.10.2017
Hamburg


17.08.2017-22.12.2017
Mainz

Ausstellung ›Eis – Zeit – Raum‹ Arbeiten aus der Arktis und Antarktis von Lutz Fritsch

Vernissage: 17. August 2017, 18 Uhr Lutz Fritsch im Gespräch mit Prof. Dr. Jörn Thiede Ausstellung: 18. August 2017 bis 22. Dezember 2017 Mo–Do 9:00–16:00 Uhr | Fr 9:00–13:00 Uhr


21.09.2017-09.11.2017
Düsseldorf

Ausstellung: "MENSCHEN.BILDER"

Ausstellung: "MENSCHEN.BILDER" vom 25.9. bis 9.11.2017 Mit Werken von: Siegfried Anzinger, Rozbeh Asmani, Tony Cragg, Candida Höfer, Jürgen Klauke, Mischa Kuball, Markus Lüpertz, Marcel Odenbach, Gregor Schneider, Rosemarie Trockel Im Rahmen der Veranstaltungsreihe: WISSENSCHAFT UND KUNST. Eine Verbindung mit Zukunft. vom 21.09. – 09.11.17


05.05.2017-25.02.2018
Berlin

Chili & Schokolade. Der Geschmack Mexikos. Ausstellung Botanisches Museum Berlin. 5.5.17 - 25.2.18

Chili & Schokolade lassen niemanden kalt. Aber auch Mais, Avocado, Bohnen und Tomaten sind aus unseren Küchen heute nicht mehr wegzudenken. Weniger bekannt sind Pitahaya, Chia oder Annatto. Alle diese Pflanzen-Zutaten stammen aus Mexiko oder werden zumindest seit Jahrtausenden dort kultiviert. Auch viele Zierpflanzen von Weltrang sind stolze Mexikaner wie Dahlien, Zinnien, Studentenblumen, Weihnachtssterne, Yucca, Elefantenfuß und viele Kakteen.


16.11.2016-31.10.2017
München

Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren

Im zertifizierten Webinar „Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren“ stellen Prof. Dr. med. Alexander Muacevic und seine Kollegen vom Europäischen Cyberknife Zentrum München-Großhadern die Grundlagen der Radiochirurgie vor: Was ist Radiochirurgie? Was steckt technologisch hinter diesem Verfahren? Wofür lässt sich die Radiochirurgie einsetzen und was leistet diese im Vergleich zur Chirurgie? Abgerundet wird die Fortbildung von klinischen Beispielen.


26.10.2017-27.10.2017
Erftstadt

Der Aufsichtsrat

Aufsichtsrat qualifiziert Aufsichtsrat: anspruchsvolle Weiterbildung auf Augenhöhe


24.10.2017-27.10.2017
Berlin

Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 2017 - Bewegung ist Leben

Mit mehr als 10.600 Besuchern ist der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) der europaweit größte Kongress auf seinem Gebiet. 2017 findet er vom 24. bis zum 27. Oktober in Berlin statt. Schwerpunktthemen sind Endoprothetik und Revisionsendoprothetik; Frakturen und Gelenkverletzungen; Kinderorthopädie und Kindertraumatologie; Polytrauma, Organverletzungen und Notfallbehandlung; Prävention und Training sowie Sportverletzungen und Überlastungssyndrome.


26.10.2017-27.10.2017
Leipzig

Digital Academics Summit 2017

Das Schlagwort Digitalisierung dominiert derzeit unangefochten die Diskussion über die Weiterentwicklung von Lehre, Studium und Forschung. Aber was ist wirklich dran an dem neuen Hype? Was ist heute schon möglich, was wird es morgen sein?


24.10.2017-31.10.2017
Chengdu, Peking, Qindao

ERICENA Matchmaking Tour in China

Die Matchmaking Tour bietet die Gelegenheit, in den Städten Chengdu, Peking und Qingdao chinesische Kooperationspartner kennenzulernen und vielfältige Eindrücke der chinesischen Innovationslandschaft, insbesondere die der Städte Chengdu und Qingdao zu gewinnen.


20.10.2017-27.10.2017
Berlin

Executive Transition Program

Succeed in the transition to general management responsibility


27.10.2017-27.10.2017
Freiburg

Fachtag zum Bundesteilhabegesetz

Die Katholische Hochschschule Freiburg veranstaltet am 27.10.2017 einen Fachtag zum Bundesteilhabegesetz (BTHG). Mit diesem Gesetz stehen in den nächsten Jahren fundamentale Änderungen für Menschen mit Behinderungen an. Es soll ihnen mehr Teilhabe und individuelle Selbstbestimmung ermöglichen. Wird das Gesetz seinem Anspruch gerecht und welche Auswirkungen hat es für die Praxis?


27.10.2017-29.10.2017
Augsburg

Fantasy, Science Fiction und literarische Weltschöpfungen

14. Tolkien Seminar der Deutschen Tolkien Gesellschaft e. V. (DTG)


23.10.2017-27.10.2017
Berlin

Finance for the Non-finance Executive

Accounting, financial processes, and the interpretation of numbers


23.10.2017-27.10.2017
Siegen-Weidenau

„FoKoS-Woche

Vom 23. bis 27. Oktober 2017 laden wir Sie ganz herzlich zur „FoKoS-Woche“ ein: An fünf Tagen präsentieren wir Ihnen im Forschungskolleg „Zukunft menschlich gestalten“ der Universität Siegen die Vielfalt unserer Arbeit. Sie können alle Veranstaltungen kostenlos und ohne Anmeldung beauchen. Zur besseren Planung können Sie sich hier melden: www.fokos.de/anmeldung


26.10.2017-28.10.2017
Mainz

From Abolition to Black Lives Matter: Past and Present Forms of Transnational Black Resistance

Grenzüberschreitende Verflechtungen afroamerikanischer Widerstandsformen sichtbar machen Internationale Tagung „From Abolition to Black Lives Matter: Past and Present Forms of Transnational Black Resistance“ Ende Oktober 2017 an der JGU


25.10.2017-27.10.2017
Köln

HK 2017 – 73. HärtereiKongress

Der HärtereiKongress ist der größte Branchentreff für die Wärmebehandlungsbranche in Europa. Als Fachtagung mit hochkarätigem Programm und einer renommierten Fachmesse verbindet der HärtereiKongress Wissen und Praxis in einzigartiger Weise. Jedes Jahr nehmen etwa 500 Fachleute am Kongress teil. In diesem Jahr präsentierten sich wieder mehr als 200 Unternehmen aus dem In- und Ausland auf der Ausstellung.


28.09.2017-29.11.2017
Hannover

Innovationsforum Optogenetik - Technologien und Potenziale (INOTEP)

Optogenetik – wo liegen die zukünftigen Anwendungsfelder und welche Vorteile kann diese Technologien bieten? Was sind die zukünftigen Geschäftsfelder und Absatzmärkte? Dies sind die Kernfragen des Innovationsforums Optogenetik.


26.10.2017-28.10.2017
St. Pölten

Jahrestagung der Fachgruppe Medienökonomie

Die diesjährige Jahrestagung der Fachgruppe Medienökonomie in der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und des Netzwerk Medienstrukturen in Kooperation mit dem Institut für Medienwirtschaft der FH St. Pölten widmet sich dem Thema „Ökonomie gemeinwohlorientierter Medien. Digitale Massenkommunikation in Deutschland, Österreich und der Schweiz“.


26.10.2017-27.10.2017
Berlin

Kommunismus unter Denkmalschutz? Denkmalpflege als historische Aufklärung

25 Jahre nach den Debatten der 1990er Jahre über den Umgang mit den politischen Denkmälern der DDR und in den anderen Ländern des Staatssozialismus erscheint es erneut an der Zeit, den Blick auf die kommunistischen Denkmäler und ihre Aneignung oder Ablehnung durch die Gesellschaft zu werfen. Aus zeithistorischer als auch aus denkmalpflegerischer Perspektive wird auf der Tagung diskutiert, wie solche Prozesse im Sinne einer historischen Aufklärung aktiv begleitet und moderiert werden können.


21.07.2017-15.11.2017
Wien

Lab for Open Innovation in Science (LOIS) - Apply now!

WissenschaftlerInnen können sich ab sofort bis 15. November 2017 unter www.apply-now.at für das „Lab for Open Innovation in Science“ (LOIS) der Ludwig Boltzmann Gesellschaft bewerben (Start Mai 2018!). LOIS wurde von der Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) mit dem Ziel entwickelt, WissenschaftlerInnen eine professionelle Ausbildung im Bereich Open Innovation anzubieten.


27.10.2017-27.10.2017
Berlin

Missing Links – Creating Value in Fashion

Der Wert eines Produktes hat stark mit der Wertschätzung des Kunden zu tun und diese wird durch die Anbieter aktiv beeinflusst. Welche Assoziationen und Dissoziationen den Wert von Mode beeinflusst, diskutieren Wissenschaftler und Brancheninsider am 27.10.2017 auf der Konferenz „Missing Links – Creating Value in Fashion“ in Berlin.


20.10.2017-20.01.2018
Vechta

Nachhaltige Ernährung in KITA, Schule & Einrichtungen der Sozialen Arbeit

Im Oktober bietet die Universität Vechta erstmals das neue Weiterbildungsformat „Nachhaltige Ernährung in KITA, Schule & Einrichtungen der Sozialen Arbeit“ an. Die berufsbegleitende Weiterbildung richtet sich an ErzieherInnen, LehrerInnen und SozialarbeiterInnen, die sich für Verpflegungskonzepte im Sinne einer nachhaltigen Ernährung einsetzen möchten.


28.09.2017-29.11.2017
Nürnberg

Open Lectures Die neuen EU-Verordnungen für Medizinprodukte & IVD

Wir laden Sie ein, sich die neuen EU-Verordnungen für Medizinprodukte & IVD gemeinsam mit dem Experten DI Martin Schmid in einer Gruppe Gleichgesinnter zu erarbeiten.Wir erstellen Formulare, Checklisten, Leitfäden für die neue Medizinprodukte-Verordnung. Alle erstellten Unterlagen werden gemeinsam diskutiert und durch en.co.tec-Know-how qualitätsgesichert. Danach stehen sie allen TeilnehmerInnen zur weiteren Verwendung zur Verfügung.


27.10.2017-27.10.2017
Bochum

"Prostitution als gesellschaftliche Herausforderung": Vortrag von Claudia Zimmermann-Schwartz

Claudia Zimmermann-Schwartz, Leiterin des Runden Tisches Prostitution in NRW 2010 bis 2014, Ministerialdirigentin a.D. und Vizepräsidentin des Deutschen Juristinnenbundes, stellt ihre Arbeit als frühere Leiterin des Runden Tisches vor.


26.10.2017-01.02.2018
Vechta

Ringvorlesung zu „Kritischer Theorie“

Das Fach Kulturwissenschaften an der Fakultät III – Geistes- und Kulturwissenschaften der Universität Vechta lädt im Wintersemester zu einer Ringvorlesung ein: Unter dem Titel „Kritische Theorie in interdisziplinärer Perspektive“ finden zehn Vorträge statt, die sich den Facetten des 1937 von Max Horkheimer geprägten Konzepts widmen.


23.10.2017-06.11.2017
Online

Social Media - What No One has Told You about Privacy

openHPI Online workshop about the emergence of social media and its risks


26.10.2017-28.10.2017
Bielefeld

Theater als Tausch und Gabe: gabentheoretische Perspektiven

Die Diskussion der unterschiedlichen Forschungsansätze zum Verhältnis von Tausch und Gabe aus Kunst- und Kulturwissenschaften, Theater-, Literatur- und Medientheorien, Sozialphilosophie, Soziologie und Wirtschaftsanthropologie soll zu einer Theorie des Theaters beitragen, die der Verflechtung von ästhetischen und sozialen Praktiken Rechnung trägt. Geleitet wird die Konferenz von der Bielefelder Theaterwissenschaftlerin Prof. Dr. Ingrid Hentschel.


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).