idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Termine



Es folgen 19 Veranstaltungen von überregionalem Interesse. Weitere Filtermöglichkeiten finden Sie in der Erweiterten Suche.

Donnerstag, 02.11.2017

02.11.2017-02.11.2017
Frankfurt am Main

20. Gesundheitspolitisches Kolloquium

Wer übernimmt die Verantwortung in der Notfallversorgung? 20. Gesundheitspolitisches Kolloquium an der Frankfurt UAS diskutiert Optionen der Notfallversorgung in Hessen


02.11.2017-02.11.2017
Berlin

Akademievorlesung "Gentechnologien damals, heute und morgen" | 02.11.2017 18:00 Uhr – 21:00 Uhr

Mit der Akademievorlesung zieht die Interdisziplinare Arbeitsgruppe „Gentechnologiebericht“ 16 Jahre nach ihrer Gründung Bilanz anlässlich eines heute wie damals höchst umstrittenen und viel diskutierten Forschungsbereichs. In Expertenbeiträgen und Podiumsdiskussionen werden die Gentechnologien dabei sowohl in ihrer historischen und zukünftigen Entwicklung als auch in ihrer aktuellen gesellschafts- und forschungspolitischen Relevanz eingeordnet.


17.08.2017-22.12.2017
Mainz

Ausstellung ›Eis – Zeit – Raum‹ Arbeiten aus der Arktis und Antarktis von Lutz Fritsch

Vernissage: 17. August 2017, 18 Uhr Lutz Fritsch im Gespräch mit Prof. Dr. Jörn Thiede Ausstellung: 18. August 2017 bis 22. Dezember 2017 Mo–Do 9:00–16:00 Uhr | Fr 9:00–13:00 Uhr


21.09.2017-09.11.2017
Düsseldorf

Ausstellung: "MENSCHEN.BILDER"

Ausstellung: "MENSCHEN.BILDER" vom 25.9. bis 9.11.2017 Mit Werken von: Siegfried Anzinger, Rozbeh Asmani, Tony Cragg, Candida Höfer, Jürgen Klauke, Mischa Kuball, Markus Lüpertz, Marcel Odenbach, Gregor Schneider, Rosemarie Trockel Im Rahmen der Veranstaltungsreihe: WISSENSCHAFT UND KUNST. Eine Verbindung mit Zukunft. vom 21.09. – 09.11.17


05.05.2017-25.02.2018
Berlin

Chili & Schokolade. Der Geschmack Mexikos. Ausstellung Botanisches Museum Berlin. 5.5.17 - 25.2.18

Chili & Schokolade lassen niemanden kalt. Aber auch Mais, Avocado, Bohnen und Tomaten sind aus unseren Küchen heute nicht mehr wegzudenken. Weniger bekannt sind Pitahaya, Chia oder Annatto. Alle diese Pflanzen-Zutaten stammen aus Mexiko oder werden zumindest seit Jahrtausenden dort kultiviert. Auch viele Zierpflanzen von Weltrang sind stolze Mexikaner wie Dahlien, Zinnien, Studentenblumen, Weihnachtssterne, Yucca, Elefantenfuß und viele Kakteen.


02.11.2017-02.11.2017
Merseburg

Ergebnispräsentation zum Forschungsprojekt Prävention sexualisierter Gewalt

Beim Publikums- und Pressegespräch am 2. November 2017 werden die Projektergebnisse der 1. Förderphase des Forschungsprojekts zur Prävention sexualisierter Gewalt der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Zugleich wird ein erster Ausblick auf den weiteren Forschungsverlauf gegeben.


02.11.2017-03.11.2017
Hannover

Herrenhausen Symposium "HIV Immunity and Eradication"

Nature Medicine and the Volkswagen Foundation are pleased to present the fifteenth conference in the Herrenhausen Symposia series. The symposium focuses on HIV infection, immunity, persistence and eradication and will take place from November 2-3, 2017, Herrenhausen Palace Conference Center, Hanover, Germany.


28.09.2017-29.11.2017
Hannover

Innovationsforum Optogenetik - Technologien und Potenziale (INOTEP)

Optogenetik – wo liegen die zukünftigen Anwendungsfelder und welche Vorteile kann diese Technologien bieten? Was sind die zukünftigen Geschäftsfelder und Absatzmärkte? Dies sind die Kernfragen des Innovationsforums Optogenetik.


02.11.2017-03.11.2017
Berlin

Interdisziplinäre Jahreskonferenz von Forum Privatheit: "Die Fortentwicklung des Datenschutzes"

Zeit: Donnerstag, 2. und Freitag, 3. November 2017 Ort: Tagungswerk, Lindenstr. 85, 10969 Berlin


01.11.2017-03.11.2017
Dresden

Internationales Flächennutzungssymposium ILUS 2017: Call for Abstracts und Anmeldung geöffnet

Der nachhaltige Umgang mit Flächen ist weltweit eine drängende Herausforderung. Wichtige Voraussetzung sind Daten der Flächennutzung. Mit aktuellen Entwicklungen der Analyse, Modellierung und Visualisierung solcher Daten befasst sich vom 1. bis 3. November 2017 ein internationales Symposium in Dresden, das vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung organisiert wird. Vorschläge für Vortragsthemen können nun eingereicht werden.


01.11.2017-03.11.2017
Dresden

International Land Use Symposium ILUS 2017: Call for Abstracts and Registration open

The sustainable land use is a pressing challenge all over the world. To handle it in an appropriate manner spatial data is needed. The International Land Use Symposium (ILUS) 2017 to be held in Dresden from 1st to 3rd November 2017 will address the spatial data modelling and visualisation to enlighten sustainable policy making. Suggested topics for presentation should be submitted by 31 July.


21.07.2017-15.11.2017
Wien

Lab for Open Innovation in Science (LOIS) - Apply now!

WissenschaftlerInnen können sich ab sofort bis 15. November 2017 unter www.apply-now.at für das „Lab for Open Innovation in Science“ (LOIS) der Ludwig Boltzmann Gesellschaft bewerben (Start Mai 2018!). LOIS wurde von der Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) mit dem Ziel entwickelt, WissenschaftlerInnen eine professionelle Ausbildung im Bereich Open Innovation anzubieten.


20.10.2017-20.01.2018
Vechta

Nachhaltige Ernährung in KITA, Schule & Einrichtungen der Sozialen Arbeit

Im Oktober bietet die Universität Vechta erstmals das neue Weiterbildungsformat „Nachhaltige Ernährung in KITA, Schule & Einrichtungen der Sozialen Arbeit“ an. Die berufsbegleitende Weiterbildung richtet sich an ErzieherInnen, LehrerInnen und SozialarbeiterInnen, die sich für Verpflegungskonzepte im Sinne einer nachhaltigen Ernährung einsetzen möchten.


28.09.2017-29.11.2017
Nürnberg

Open Lectures Die neuen EU-Verordnungen für Medizinprodukte & IVD

Wir laden Sie ein, sich die neuen EU-Verordnungen für Medizinprodukte & IVD gemeinsam mit dem Experten DI Martin Schmid in einer Gruppe Gleichgesinnter zu erarbeiten.Wir erstellen Formulare, Checklisten, Leitfäden für die neue Medizinprodukte-Verordnung. Alle erstellten Unterlagen werden gemeinsam diskutiert und durch en.co.tec-Know-how qualitätsgesichert. Danach stehen sie allen TeilnehmerInnen zur weiteren Verwendung zur Verfügung.


02.11.2017-02.11.2017
Frankfurt am Main

Preisverleihung des Otto-Hahn-Preises an den Gravitationswellenforscher Karsten Danzmann

Der mit 50.000 Euro dotierte und gemeinsam von der Stadt Frankfurt am Main, der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) getragene Otto-Hahn-Preis wird in diesem Jahr am 2. November in der Frankfurter Paulskirche an Prof. Dr. Karsten Danzmann verliehen. Der Direktor am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik und Professor an der Leibniz Universität Hannover gilt als einer der Wegbereiter der Entdeckung von Gravitationswellen.


26.10.2017-01.02.2018
Vechta

Ringvorlesung zu „Kritischer Theorie“

Das Fach Kulturwissenschaften an der Fakultät III – Geistes- und Kulturwissenschaften der Universität Vechta lädt im Wintersemester zu einer Ringvorlesung ein: Unter dem Titel „Kritische Theorie in interdisziplinärer Perspektive“ finden zehn Vorträge statt, die sich den Facetten des 1937 von Max Horkheimer geprägten Konzepts widmen.


02.11.2017-04.11.2017
Berlin

Ritual Matters. Archaeology and Religion in Hellenistic Central Asia

Das Deutsche Archäologische Institut veranstaltet vom 2.-4. November 2017 die Internationale Konferenz "Ritual Matters", zu der 30 ExpertInnen aus China, Afghanistan, Tadschikistan, Iran, Israel, Russland, Tschechien, Polen, Italien, Schweiz, Deutschland, Niederlande, Frankreich, Großbritannien und den USA erwartet werden. Thema der Konferenz sind die Religionen, die in den 500 Jahren vor und nach der Zeitenwende in Zentralasien verbreitet waren.


23.10.2017-06.11.2017
Online

Social Media - What No One has Told You about Privacy

openHPI Online workshop about the emergence of social media and its risks


02.11.2017-03.11.2017
Frankfurt

Weiterbildung: Misch- und Rührtechnik in Theorie und Praxis

Mischen und Rühren sind bedeutende verfahrenstechnische Operationen, die in vielen Wirtschaftszweigen – insbesondere der chemischen, pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie – in großem Umfang angewendet werden. Die Veranstaltung richtet sich an Anwender von misch- und rührtechnischen Operationen in Betrieben, Laboren und Technika sowie an Forscher auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik.


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).