idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Termine



Es folgen 21 Veranstaltungen von überregionalem Interesse. Weitere Filtermöglichkeiten finden Sie in der Erweiterten Suche.

Donnerstag, 02.03.2017

02.03.2017-03.03.2017
Berlin

11. Nachsorgekongress - "BTHG - Nachsorge miteinander gestalten!"

Schwerpunkt: Versorgung und gesellschaftlichen Wiedereingliederung von Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen. Interdisziplinäre Plattform für Betroffene und Angehörige, Praktiker der ambulanten und stationären Nachsorge, Neurowissenschaftler, Vertreter von Institutionen, Einrichtungen, Verbänden, Kostenträgern und der Gesundheitspolitik


02.03.2017-03.03.2017
Leipzig

13. Erdbaufachtagung: Sicherungen im Erd-, Fels- und Grundbau

Gemeinsame Fachtagung der Bauakademie Sachsen und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig


01.03.2017-03.03.2017
Dresden

15. Internationale Schienenfahrzeugtagung Dresden

Vom 1. bis 3. März 2017 findet die 15. Internationale Schienenfahrzeugtagung im Internationalen Congress Center Dresden statt. Es werden über 550 Teilnehmer aus bisher 11 Ländern erwartet.



02.03.2017-03.03.2017
Speyer

19. Speyerer Gesundheitstage

Re-Kommunalisierung der Pflege? - Pflegerische Versorgung in gemeinsamer Verantwortung von Kassen und Kommunen nach dem 3. Pflegestärkungsgesetz (PSG) In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft BKK/Landesverband Mitte - SVLFG - Knappschaft


02.03.2017-03.03.2017
Marburg

20. Marburger Gespräche zum Pharmarecht

Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen – Praktische Umsetzung der neuen Gesetzgebung in Pharmaunternehmen


01.03.2017-03.03.2017
Frankfurt

29. Deutsche Zeolith-Tagung

Zeolithe sowie verwandte mikro- und mesoporöse Materialien finden großtechnisch Anwendung in der Katalyse und als Adsorbentien, sind aber auch äußerst interessant für verschiedenste neuartige Applikationen wie z.B. Gasseparation, Medikamentenfreisetzung, Elektrochemie und Elektronik. Die 29. Deutsche Zeolith-Tagung deckt alle Aspekte der Zeolithe von Synthese über die Charakterisierung bis zur Anwendung poröser Materialien ab.


02.03.2017-03.03.2017
Berlin

Analog Workshop 2017

Der Analog Workshop bietet ein Forum für die Präsentation und Diskussion von Forschungsergebnissen und Ideen vor einem Publikum aus Kolleginnen und Kollegen der wissenschaftlichen Gemeinschaft und der Industrie. Der Workshop befasst sich mit dem Entwurf analoger und gemischt analog-digitaler Schaltungen und Systeme. Anwendungsgebiete liegen zum Beispiel in Kommunikationstechnik, Photonic, Medizin- und Automobiltechnik.


01.03.2017-03.03.2017
Dachau

Authentizität als Kapital für historische Orte

Die Konferenz unternimmt den Versuch, den Umgang und die Zuschreibung von Authentizität anhand unterschiedlicher Gedenkorte und unterschiedlicher Gedenkereignisse zu historisieren und zu reflektieren. Damit soll eine Diskussion angeregt werden, ob die normative und gesellschaftliche Dimension von Geschichte Auswirkungen auf unterschiedliche Authentizitätskonzeptionen und Authentizitätswahrnehmungen hat.


02.03.2017-02.03.2017
Mainz

»Byzanz, Altrussland und die sogenannte ›Familie der Könige‹«

Der Vortrag findet statt innerhalb der Internationalen Konferenz »Imagining Byzantium: Perception, Patterns, Problems in Eastern and Southeastern Europe (19th-20th Centuries)«, 02.–04. März 2017.


16.11.2016-31.10.2017
München

Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren

Im zertifizierten Webinar „Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren“ stellen Prof. Dr. med. Alexander Muacevic und seine Kollegen vom Europäischen Cyberknife Zentrum München-Großhadern die Grundlagen der Radiochirurgie vor: Was ist Radiochirurgie? Was steckt technologisch hinter diesem Verfahren? Wofür lässt sich die Radiochirurgie einsetzen und was leistet diese im Vergleich zur Chirurgie? Abgerundet wird die Fortbildung von klinischen Beispielen.


24.01.2017-21.04.2017
Mainz

»Der Deutsche soll alle Sprachen lernen...« POESIA TYPOGRAPHICA + SCHRIFTBILDER VON JOSUA REICHERT

Vernissage: 24. Januar 2017, 18 Uhr Ausstellung: 25. Januar 2017 bis 21. April 2017 Mo–Do 9:00–16:00 Uhr | Fr 9:00–13:00 Uhr


27.02.2017-02.03.2017
Karlsruhe

EURADOS - European Radiation Dosimetry Group, Annual Meeting 2017

Since 2002 EURADOS Annual Meetings are key elements in the agenda of the community working in the field of ionising radiation dosimetry. It has become a tradition to combine statutory actions of EURADOS with meetings of EURADOS Working Groups and also with events of general interest such as the EURADOS Winter School or a workshop dedicated to a topic of particular importance.


01.03.2017-02.03.2017
Mannheim

Forschungsteams erfolgreich leiten - Ein Seminar für wissenschaftliche Nachwuchsführungskräfte

Die Leitung von Forschungsprojekten, Laboren oder Arbeitsgruppen erfordert neben wissenschaftlicher Ex­zellenz vor allem Führungskompetenz.


02.03.2017-02.03.2017
Berlin

Gartenstadt 21 – Vision oder Utopie?

Die Tagung beleuchtet anhand aktueller Projekte bereits praktizierte gartenstädtische Prinzipien und stellt Visionen und Wege für eine Gartenstadt im 21. Jahrhundert zur Diskussion.


27.02.2017-17.04.2017
online

Massive Open Online Course: Biodiversity and Global Change

In this online course, featuring many researchers at the University of Zurich, you will learn about the amazing diversity of biological organisms in the world around us. You will discover the field of "biodiversity science", experience the countless forms that biodiversity takes, look at the values and importance of this diversity, understand the processes that create and maintain diversity, and hear about how biodiversity is distributed across the Earth.


02.03.2017-02.03.2017
Berlin

Optimierung der Ressourceneffizienz an Gewerbestandorten – Kommunale Strategien und Maßnahmen

Seminar für Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Wirtschaftsförderung Stadtplanung, Stadtentwicklung, Umwelt, Liegenschaften sowie für Ratsmitglieder


16.07.2016-26.06.2017
Trento

Sonderausstellung "Extinctions. Erzählungen von Katastrophen und anderen Chancen"

Vom 16. Juli 2016 bis 26. Juni 2017 zeigt das MUSE – Museum für Wissenschaft (Trient, Italien) die Ausstellung „Estinzioni. Storie di catastrofi e altre opportunità“, welche Beiträge aus den Bereichen Paläontologie, Biologie und den Sozialwissenschaften vereint, um über die verheerenden Auswirkungen der ökosystemischen Krisen zu erzählen, aber auch um über unerwartete Möglichkeiten, die sich in den Momenten größter Instabilität ergeben, zu reflektieren.


01.03.2017-02.03.2017
Frankfurt am Main

Suchthilfe muss geschlechtsspezifisch handeln, um Erfolge zu erzielen

Fachkonferenz „Geschlecht und Sucht – Wie gendersensible Suchtarbeit gelingen kann“ im März 2017 an der Frankfurt UAS Wo steht die Gender-Sucht-Debatte heute? Wie gendersensibel arbeitet die Suchthilfe? Wie sehen neue Entwicklungen und Erkenntnisse aus? Gibt es Aspekte, die noch nicht hinreichend bedacht wurden? Welche bewährten Strategien sollten nochmals in den Fokus gerückt werden? Und welche Beispiele guter Praxis lassen sich ausmachen?


02.03.2017-03.03.2017
Mainz

Transnational Social Support – Everyday Life Perspectives and Political Insights

TRANSSOS – The Research Center for Transnational Social Support veranstaltet am 2. und 3. März 2017 eine internationale Konferenz, die vielfältige Einblicke in sozialpädagogische und interdisziplinäre empirische Forschung sowie weitreichende theoretische Bezüge zu sozialer Unterstützung in transnationalen Kontexten präsentiert. Die internationale Konferenz „Transnational Social Support – Everyday Life Perspectives and Political Insights“ findet im Erbacher Hof in Mainz statt.


02.03.2017-03.03.2017
Mainz

Transnational Social Support – Everyday Life Perspectives and Political Insights

International conference organized by TRANSSOS – The Research Center for Transnational Social Support from 2-3 March 2017 at Erbacher Hof in Mainz, Germany


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).