idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Termine



Es folgen 30 Veranstaltungen von überregionalem Interesse. Weitere Filtermöglichkeiten finden Sie in der Erweiterten Suche.

Mittwoch, 21.06.2017

21.06.2017-22.06.2017
Braunschweig

4SMARTS Smarte Strukturen und Systeme

Nach der erfolgreichen Premiere der 4SMARTS 2016 in Darmstadt dürfen wir Sie nun mit Freude auf das zweite Symposium für Smarte Strukturen und Systeme – 4SMARTS hinweisen. Es wird vom 21.-22. Juni 2017 in Braunschweig stattfinden.


21.06.2017-21.06.2017
Berlin


01.06.2017-29.06.2017
Düsseldorf

Ausstellung: „Plagiat? Luthers Bibelübersetzung und die katholischen Bibelausgaben [...]"

Ausstellungseröffnung und Vortrag: „Plagiat? Luthers Bibelübersetzung und die katholischen Bibelausgaben der Reformationszeit“, Prof. Dr. Holger Strutwolf am 01.06.2017, 18:00 Uhr Die Ausstellung zeigt, dass die katholischen Bearbeiter keinesfalls den Anspruch erhoben haben, eine neue Übersetzung zu liefern. Sie wollten die Übersetzung Luthers, die auf dem hebräischen und dem griechischen Urtext basierte, nach dem lateinischen „Text der Kirche“ (sog. Vulgata) korrigieren.


04.05.2017-04.08.2017
Mainz

Ausstellung ›Wälder und verwunschene Orte‹ von Susanne Janssen

Vernissage: 4. Mai 2017, 18 Uhr Ausstellung: 04. Mai 2017 bis 04. August 2017 Mo–Do 9:00–16:00 Uhr | Fr 9:00–13:00 Uhr


21.06.2017-21.06.2017
Berlin

Autonome Systeme. Wie intelligente Maschinen uns verändern

Jahrestagung des Deutschen Ethikrates Mittwoch · 21. Juni 2017 · 10:00 bis 18:00 Uhr Ellington Hotel Berlin Nürnberger Straße 50 – 55 10789 Berlin (U1, U2, U3 Wittenbergplatz)


20.06.2017-23.06.2017
Erftstadt

Change Management Seminar

Veränderungen aktiv führen


21.06.2017-23.06.2017
Bielefeld

Chemistry and Diagnostics for Clean Combustion

Mehr als 80 Prozent der Energie für Stromversorgung und Transport stammen weltweit noch immer aus der Verbrennung fossiler Kraftstoffe. Die Verbrennung entlässt Kohlendioxid, Stickoxide und Rußpartikel in die Atmosphäre, die Auswirkungen auf das Klima haben und Gesundheitsrisiken bergen. Wegen der Größenordnung der benötigten Energie ist eine kurzfristige Ablösung der Verbrennung durch andere Techniken jedoch schwierig. Umso wichtiger ist es, die Verbrennung sauberer und effizienter zu machen.


05.05.2017-25.02.2018
Berlin

Chili & Schokolade. Der Geschmack Mexikos. Ausstellung Botanisches Museum Berlin. 5.5.17 - 25.2.18

Chili & Schokolade lassen niemanden kalt. Aber auch Mais, Avocado, Bohnen und Tomaten sind aus unseren Küchen heute nicht mehr wegzudenken. Weniger bekannt sind Pitahaya, Chia oder Annatto. Alle diese Pflanzen-Zutaten stammen aus Mexiko oder werden zumindest seit Jahrtausenden dort kultiviert. Auch viele Zierpflanzen von Weltrang sind stolze Mexikaner wie Dahlien, Zinnien, Studentenblumen, Weihnachtssterne, Yucca, Elefantenfuß und viele Kakteen.


16.11.2016-31.10.2017
München

Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren

Im zertifizierten Webinar „Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren“ stellen Prof. Dr. med. Alexander Muacevic und seine Kollegen vom Europäischen Cyberknife Zentrum München-Großhadern die Grundlagen der Radiochirurgie vor: Was ist Radiochirurgie? Was steckt technologisch hinter diesem Verfahren? Wofür lässt sich die Radiochirurgie einsetzen und was leistet diese im Vergleich zur Chirurgie? Abgerundet wird die Fortbildung von klinischen Beispielen.


19.06.2017-21.06.2017
Clausthal-Zellerfeld

Forum „Abfallentsorgung in Hochschulen“

Möglichkeiten der Abfallvermeidung und -reduzierung sowie Optimierung der Abfallorganisation beschäftigen die Hochschulen beständig. Was hat sich in den letzten Jahren an Hochschulen getan? Welche Lösungswege konnten neu beschritten werden? Mit welchen Herausforderungen müssen sich Hochschulen immer wieder neu auseinandersetzen? Diese Fragen stellt das HIS-Institut für Hochschulentwicklung in den Mittelpunkt des nunmehr 15. Praxisseminars vom 19. bis 21. Juni 2017 an der TU Clausthal.


21.06.2017-21.06.2017
Hamburg


21.06.2017-23.06.2017
Hannover

Global trends in tree mortality

Warum sterben Bäume? In verschiedenen Waldgebieten der Erde sterben Bäume großflächig ab, ohne dass die Ursachen genauer bekannt sind. Um hier einen Überblick zu bekommen und Erklärungen zu finden, treffen sich vom 21.-23. Juni 2017 mehr als 70 namenhafte Wissenschaftler und Praktiker aus der ganzen Welt zu einem Workshop in Hannover. Unter anderem soll dort eine App entwickelt werden, die auch von der Bevölkerung mit Daten „gefüttert“ werden kann.


21.06.2017-23.06.2017
Halle (Saale)

IAMO Forum 2017: Eurasian Food Economy between Globalization and Geopolitics

Much like the European Union and the USA, Eurasian countries such as China and the Russian Federation are trying to modify their globalization strategies. The IAMO Forum 2017 aims to provide a platform to discuss ongoing research and different strategies to ensure food security and intensify trade in the context of geopolitical tensions and divergent trade integration efforts. The conference will be jointly organized by IAMO and the Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO).


21.06.2017-22.06.2017
Berlin

Interdisciplinary Symposium: Summer Solstice in Berlin - the "New" Age of Club & EDM Culture

Berlin and music have always been an inseperable combination - especially electronic music has been at the center of attention for several decades now. At the Berghain Kantine, the event location of Berlin's most infamous techno club, this interdisciplinary and practically oriented symposium displays how many different theoretical and practical perspectives exist on the topic of electronic music nowadays.


21.06.2017-22.06.2017
Berlin

Interdisziplinäres Symposium: Summer Solstice in Berlin - The ”New” Age of Club and EDM Culture

Berlin ist und war immer ein Schmelztiegel musikalischer Entwicklungen. Eine zentrale Rolle in der deutschen Hauptstad spielt spätestens seit der Wende die elektronische Musikszene. In der Kantine am Berghain, der Veranstaltungslocation von Berlins weltweit berühmt-berüchtigten Techno-Club Berghain, beleuchtet dieses interdisziplinäre und praxisorientierte Symposium praktische und theoretische Zugangsweisen zum Thema elektronische Musik.


27.04.2017-16.07.2017
Berlin

Ivana Franke: Retreat into Darkness. Towards a Phenomenology of the Unknown

„Die Eigenschaft des reinen Geistes ist das Schauen und nicht das Wissen.“ (Justinus Kerner)


05.05.2017-01.07.2017
Hannover, Gießen, München, Heidelberg, Hamburg

Lungen-Aktionstage: Deutsches Zentrum für Lungenforschung feiert 5-jähriges Jubiläum

Anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) laden die fünf DZL-Standorte vom 5. Mai bis 1. Juli 2017 zu fünf Lungen-Aktionstagen ein.


21.06.2017-21.06.2017
Jena

Masterinfotag

Welcher Masterstudiengang ist der Richtige für mich? Was muss ich bei einer Bewerbung um einen Masterstudienplatz beachten? Wie ist das mit der Zulassung zum Masterstudium? Sie sind herzlich eingeladen, an diesem Tag an die Ernst-Abbe-Hochschule Jena zu kommen und bei Vorträgen und in persönlichen Gesprächen ihre Fragen zum Masterstudium zu klären.


21.06.2017-21.06.2017
Saarbrücken

Mit Handy auf der Baustelle: Kompetenzorientiertes Lernen im Arbeitsprozess mit digitalen Medien

Das BMBF-geförderte Projekt KOLA - Kompetenzorientiertes Lernen im Arbeitsprozess mit digitalen Medien hat in den letzten drei Jahren untersucht, wie digitale Medien über Smartphones und Tablets in die Ausbildungs- und Arbeitsprozesse der Berufsausbildung im Handwerk integriert werden können, um den Erwerb berufspraktischer Handlungskompetenzen in der Ausbildung zu stärken. Wir möchten unsere Ergebnisse vorstellen und mit Ihnen die digitale Zukunft der Arbeits- und Ausbildungswelt diskutieren.


21.06.2017-21.06.2017
Bamberg

Poetikprofessur mit Kathrin Röggla

Die österreichische Schriftstellerin Kathrin Röggla übernimmt in diesem Jahr die 30. Poetikprofessur der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Unter dem Titel „Empathy with the devil – Literatur in Zeiten der postfaktischen Behauptung“ gibt sie vom 21. Juni bis zum 20. Juli 2017 jeweils um 20.00 Uhr in vier Abendvorträgen Einblicke in ihr literarisches Schaffen.


21.06.2017-22.06.2017
Aachen

Präzision aus Schmelze – Werkzeug- und Prozessentwicklung für spritzgegossene Kunststoffbauteile

Themenschwerpunkte: -Reduzierung von Schwindung und Verzug -Prozessüberwachung und Prozessregelung -Simulative Prozessauslegung -Innovative Kunststoffoberflächen


21.06.2017-21.06.2017
Aachen

Rheometrie für Kunststoffe – Fließeigenschaften von Schmelzen messen

Lernziele des Seminars: - Erwerb von Kenntnissen der Rheometrie in der Kunststofftechnik - Zuordnen von Messmethoden zu Werkstoffen und Verarbeitungsmöglichkeiten - Viskosität von Kunststoffschmelzen ermitteln - Bestimmen von Gelpunkt bzw. Topfzeit eines Harzsystems Praxisteil: - Anwendung des Torsions- (Rotations-) Rheometers - Anwendung des Hochdruckkapillarrheometers - Anwendung des MFR (Melt Flow Rate)- Wertes


02.05.2017-11.07.2017
Berlin

Ringvorlesung zur Forschungsorientierung im Lehramtsstudium

Im Sommersemester 2017 richtet die Professional School of Education der Humboldt-Universität zu Berlin eine Ringvorlesung zum Thema „Forschungsorientierung im Lehramtsstudium: Chancen und Herausforderungen“ aus.


21.06.2017-22.06.2017
Kaiserslautern

Rührreib- und Ultraschallschweißen

Die Fortbildungsveranstaltung wendet sich an Ingenieure, Techniker, Metallographen und Werkstoffprüfer aus der Industrie und aus wissenschaftlichen Einrichtungen, die sich mit dem Einsatz sowie der Nutzung von Rührreibschweiß-und Ultraschallmetallschweißsystemen aktuell beschäftigen oder zukünftig befassen möchten.


16.07.2016-26.06.2017
Trento

Sonderausstellung "Extinctions. Erzählungen von Katastrophen und anderen Chancen"

Vom 16. Juli 2016 bis 26. Juni 2017 zeigt das MUSE – Museum für Wissenschaft (Trient, Italien) die Ausstellung „Estinzioni. Storie di catastrofi e altre opportunità“, welche Beiträge aus den Bereichen Paläontologie, Biologie und den Sozialwissenschaften vereint, um über die verheerenden Auswirkungen der ökosystemischen Krisen zu erzählen, aber auch um über unerwartete Möglichkeiten, die sich in den Momenten größter Instabilität ergeben, zu reflektieren.


21.06.2017-22.06.2017
Braunschweig

Symposium für Smarte Strukturen und Systeme – 4SMARTS

Im Fokus steht das interdisziplinäre Themenfeld der aktiven, intelligenten und adaptiven - kurz: smarten - Strukturen und Systeme.


21.06.2017-21.06.2017
Greifswald

The Northern Kingdom of Israel: The View from Megiddo

7. Gustaf-Dalman-Lecture von Professor Dr. Israel Finkelstein (Universität Tel Aviv)


21.06.2017-21.06.2017
Köln

Update Städtebaurecht: Novellierung von BauGB und BauNVO 2017 – Anwendungshinweise für die Praxis

Seminar für Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Stadtplanung und Bauaufsicht, Recht, Immissionsschutz, Umwelt, Genehmigungs- und Fachbehörden; Ratsmitglieder; Planungsbüros, Rechtsanwälte im Bereich der Kommunalberatung


20.04.2017-13.07.2017
Berlin

Vorlesungsreihe: „Flucht und Verdrängung“

Im Sommersemester 2017 findet eine Veranstaltungsreihe zum Thema Flucht und Verdrängung an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) statt


21.06.2017-21.06.2017
Landshut

Was können Social-Impact-Konzepte jetzt und künftig leisten?

Im Mittelpunkt der Fachtagung steht die Frage: Inwieweit sind Social-Impact-Konzepte in der Sozialwirtschaft wirklich sinnvoll und nützlich? Und wie wird sich der Sektor sozialer Dienstleistungen dahingehend verändern müssen?


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).