idw - Termine

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Termine



Es folgen 16 Veranstaltungen von überregionalem Interesse. Weitere Filtermöglichkeiten finden Sie in der Erweiterten Suche.

Samstag, 24.06.2017

23.06.2017-24.06.2017
Hannover

14. HepNet Symposium

Akkreditiert: mit 10 CME-Punkten von der Ärztekammer Niedersachsen mit 13 iCME-Punkten von der Akademie für Infektionsmedizin Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. med. Michael P. Manns, Hannover Prof. Dr. med. Stefan Zeuzem, Frankfurt Prof. Dr. med. Claus Niederau, Oberhausen Prof. Dr. med. Ulrike Protzer, München Prof. Dr. med. Peter Schirmacher, Heidelberg


24.06.2017-24.06.2017
Ulm

54. Vortrag aus der UUG-Vortragsreihe "Wissen erleben"

Autonomes Fahren: Hype oder schon bald Realität?


01.06.2017-29.06.2017
Düsseldorf

Ausstellung: „Plagiat? Luthers Bibelübersetzung und die katholischen Bibelausgaben [...]"

Ausstellungseröffnung und Vortrag: „Plagiat? Luthers Bibelübersetzung und die katholischen Bibelausgaben der Reformationszeit“, Prof. Dr. Holger Strutwolf am 01.06.2017, 18:00 Uhr Die Ausstellung zeigt, dass die katholischen Bearbeiter keinesfalls den Anspruch erhoben haben, eine neue Übersetzung zu liefern. Sie wollten die Übersetzung Luthers, die auf dem hebräischen und dem griechischen Urtext basierte, nach dem lateinischen „Text der Kirche“ (sog. Vulgata) korrigieren.


04.05.2017-04.08.2017
Mainz

Ausstellung ›Wälder und verwunschene Orte‹ von Susanne Janssen

Vernissage: 4. Mai 2017, 18 Uhr Ausstellung: 04. Mai 2017 bis 04. August 2017 Mo–Do 9:00–16:00 Uhr | Fr 9:00–13:00 Uhr


05.05.2017-25.02.2018
Berlin

Chili & Schokolade. Der Geschmack Mexikos. Ausstellung Botanisches Museum Berlin. 5.5.17 - 25.2.18

Chili & Schokolade lassen niemanden kalt. Aber auch Mais, Avocado, Bohnen und Tomaten sind aus unseren Küchen heute nicht mehr wegzudenken. Weniger bekannt sind Pitahaya, Chia oder Annatto. Alle diese Pflanzen-Zutaten stammen aus Mexiko oder werden zumindest seit Jahrtausenden dort kultiviert. Auch viele Zierpflanzen von Weltrang sind stolze Mexikaner wie Dahlien, Zinnien, Studentenblumen, Weihnachtssterne, Yucca, Elefantenfuß und viele Kakteen.


22.06.2017-24.06.2017
Duisburg

China and Political Instability in Sub-Saharan Africa

Libyen, Sudan/Südsudan, Mali – zahlreiche Bürgerkriege und Konflikte erschüttern den afrikanischen Kontinent. Zwischen den Fronten steht China, seit 2009 wichtigster Handelspartner Afrikas. Mit den Auswirkungen befasst sich eine Tagung („China and Political Instability in Sub-Saharan Africa“) an der Universität Duisburg-Essen (UDE) vom 22. bis 24. Juni mit Experten aus China, Afrika und den USA.


16.11.2016-31.10.2017
München

Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren

Im zertifizierten Webinar „Cyberknife Radiochirurgie bei Tumoren“ stellen Prof. Dr. med. Alexander Muacevic und seine Kollegen vom Europäischen Cyberknife Zentrum München-Großhadern die Grundlagen der Radiochirurgie vor: Was ist Radiochirurgie? Was steckt technologisch hinter diesem Verfahren? Wofür lässt sich die Radiochirurgie einsetzen und was leistet diese im Vergleich zur Chirurgie? Abgerundet wird die Fortbildung von klinischen Beispielen.


24.06.2017-24.06.2017
Leipzig

Informationstag: Beratung zum Studiengang "Klinische Forschung und Translationale Medizin"

Die Anforderungen an Mitarbeiter in der klinischen Forschung steigen. Deshalb bietet die Universität Leipzig und das Zentrum für Klinische Studien (ZKS) einen berufsbegleitenden Masterstudiengang „Klinische Forschung und Translationale Medizin“. Individuelle Beratung zum Studiengang bietet das „Forum für Klinische Forschung“, zu dem das ZKS Leipzig am 24. Juni einlädt. Im Forum berichten außerdem klinische Forscher aus Projekten der Onkologie, translationalen und evidenzbasierten Medizin.


27.04.2017-16.07.2017
Berlin

Ivana Franke: Retreat into Darkness. Towards a Phenomenology of the Unknown

„Die Eigenschaft des reinen Geistes ist das Schauen und nicht das Wissen.“ (Justinus Kerner)


05.05.2017-01.07.2017
Hannover, Gießen, München, Heidelberg, Hamburg

Lungen-Aktionstage: Deutsches Zentrum für Lungenforschung feiert 5-jähriges Jubiläum

Anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) laden die fünf DZL-Standorte vom 5. Mai bis 1. Juli 2017 zu fünf Lungen-Aktionstagen ein.


02.05.2017-11.07.2017
Berlin

Ringvorlesung zur Forschungsorientierung im Lehramtsstudium

Im Sommersemester 2017 richtet die Professional School of Education der Humboldt-Universität zu Berlin eine Ringvorlesung zum Thema „Forschungsorientierung im Lehramtsstudium: Chancen und Herausforderungen“ aus.


16.07.2016-26.06.2017
Trento

Sonderausstellung "Extinctions. Erzählungen von Katastrophen und anderen Chancen"

Vom 16. Juli 2016 bis 26. Juni 2017 zeigt das MUSE – Museum für Wissenschaft (Trient, Italien) die Ausstellung „Estinzioni. Storie di catastrofi e altre opportunità“, welche Beiträge aus den Bereichen Paläontologie, Biologie und den Sozialwissenschaften vereint, um über die verheerenden Auswirkungen der ökosystemischen Krisen zu erzählen, aber auch um über unerwartete Möglichkeiten, die sich in den Momenten größter Instabilität ergeben, zu reflektieren.


24.06.2017-24.06.2017
Karlsruhe

Tag der offenen Tür 2017: Effektvoll am KIT

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist Impulsgeber, Ideenschmiede und Innovationsmotor für die Region Karlsruhe und weit darüber hinaus. Zum Tag der offenen Tür am 24. Juni 2017 lädt das KIT alle Bürgerinnen und Bürger ein, im Dialog mehr zu erfahren über die Arbeit der Wissenschaft und ihren Beitrag für die Gesellschaft. Ab 10 Uhr stehen die Labore am Campus Nord offen und ein buntes Rahmenprogramm bietet Wissen, Attraktionen und Unterhaltung für alle Altersklassen.


23.06.2017-26.06.2017
Hofgeismar

V. Internationales Kolloquium Traditionelle Völker und Gemeinschaften

Traditionell zukunftsfähig: Eine Milliarde Menschen leben weltweit in traditionellen Gemeinschaften. Traditionelle Völker und Gemeinschaften repräsentieren eine große soziale, ethnische und sprachliche Vielfalt. Sie verfügen über altes Wissen hochangepasster Bewirtschaftungsformen und bewirtschaften ihre Territorien nachhaltig. Sie gilt es zu stärken, denn sie sind überall bedroht.


20.04.2017-13.07.2017
Berlin

Vorlesungsreihe: „Flucht und Verdrängung“

Im Sommersemester 2017 findet eine Veranstaltungsreihe zum Thema Flucht und Verdrängung an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) statt


24.06.2017-24.06.2017
Friedberg

Zukunftsorientiertes Fernstudienangebot in Gießen-Friedberg

Informationstag der Technischen Hochschule Mittelhessen am 24. Juni


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay