idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Termine



Es folgen 24 Veranstaltungen von überregionalem Interesse. Weitere Filtermöglichkeiten finden Sie in der Erweiterten Suche.

Mittwoch, 15.06.2022

14.06.2022-15.06.2022
Zeulenroda-Triebes

16. ThGOT + 13. Thüringer Biomaterial Kolloquium

Experten aus Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen referieren bei den Thementagen Grenz- und Oberflächentechnik im Rahmen einer mehrtägigen Konferenz zur Thematik Oberflächentechnik für die Praxis. Ergänzt wird diese Tagung im jährlichen Wechsel durch das Optik- und Biomaterial-Kolloquium.


02.06.2022-23.06.2022
Bochum

Architecture Summer Talks 2022: „Sustainable Practice“

Vortragsreihe des Bochumer Fachbereichs Architektur rund um nachhaltiges Planen und Bauen


24.04.2022-08.07.2022
Stuttgart

Coaching-Start »Von der Idee zur Umsetzung! Smarte Dienstleistungen und Produkte entwerfen«

Gemeinsam lernen, wie man smarte Produkte und Dienstleistungen entwickelt (Webinar)


15.06.2022-15.06.2022
Online ZOOM-webinarreihe

Culinary Medicine – Kulinarische Aspekte der Ernährung in der Medizin (Online-Fortbildungsreihe)

Modul 3: Ernährungstherapie bei Stoffwechsel- & Herz-Kreislauf-Erkrankungen I Adipositas und metabolisches Syndrom, Diabetes mellitus https://culinarymedicine.de/webinarreihe-yakult-2022/ Unter oben stehendem Link können Sie auch alle weiteren Termine und Themen der Fortbildungsreihe einsehen und sich anmelden. Eine Anmeldung für einzelne Module ist möglich.


28.01.2022-01.01.2023
Mainz

Dass Gerechtigkeit und Friede sich küssen – Repräsentationen des Friedens im vormodernen Europa

Virtuelle Ausstellung des interdisziplinären Verbundprojektes »Dass Gerechtigkeit und Friede sich küssen – Repräsentationen des Friedens im vormodernen Europa« geht online.


20.05.2022-26.08.2022
Mainz

Dobocans Welt. Eine Ausstellung

Vom 20. Mai bis 26. August 2022 findet »Dobocans Welt. Eine Ausstellung zum 70. Geburtstag und 50jährigen Arbeitsjubiläum von Dorel Dobocan« statt.


04.05.2022-08.07.2022
Dresden

Down to Earth. Kunst und Bodenwissenschaften im Dialog - ein Ausstellungsprojekt der TU Dresden

In dem gemeinsamen Ausstellungsprojekt „Down to Earth. Kunst und Bodenwissenschaften im Dialog“ zeigen die Kustodie der TU Dresden und die Galerie Ursula Walter (Dresden) in Kooperation mit dem Institut für Bodenkunde und Standortslehre (Forstwissenschaften Tharandt) der TU Dresden sowie der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft (DBG) ab dem 9. Mai, dass der Boden unter unseren Füßen nicht nur die wesentliche Grundlage unseres Lebens ist, sondern sogar Kunst.


15.06.2022-15.06.2022
Mülheim a. d. Ruhr

Förderbescheidübergabe/Vorstellung Forschungsprojekts CO2-neutrale Energieversorgung von Indus

Der Endenergiebedarf der Industrie entfällt im Mittel zu 70% auf Prozesswärme. An einem beispielhaften Standort der chemischen Industrie mit einem Wärmebedarf vorwiegend in Form von Prozessdampf mit Temperaturen zwischen 160 und 500 Grad Celsius werden Konzepte für die zur Energiewende notwendige Transformation erforscht und Möglichkeiten der Implementierung untersucht.


15.06.2022-15.06.2022
Münster

Geheimnisvoll und bislang unbewiesen - Feierlicher Auftakt des "Millennium-Festivals"

Der Exzellenzcluster Mathematik Münster der Universität Münster lädt alle Interessierten am 15. Juni um 18.30 Uhr zum Start der bundesweiten Reihe „Die 7 größten Abenteuer der Mathematik“ ins Schloss ein. Prof. Dr. Sarah Zerbes, eine der weltweit führenden Zahlentheoretikerinnen, stellt anschaulich eines der sieben Millennium-Probleme der Mathematik vor, an dem sie selbst forscht: die Vermutung von Birch und Swinnerton-Dyer.


19.04.2022-28.06.2022
Münster

Gesprächsreihe "Tradition(en): interdisziplinär und transepochal"

Gesprächsreihe Tradition(en): interdisziplinär und transepochal im Themenjahr Tradition(en) des Exzellenzclusters "Religion und Politik" der Uni Münster


16.05.2022-25.07.2022
Passau

Interdisziplinäre Vortragsreihe "Mensch und Staat im Bild" an der Universität Passau

Von Fake News zu Fake Views? In einer öffentlichen Ringvorlesung beschäftigen sich Forschende der Universität Passau und hochkarätige Gäste aus verschiedenen Perspektiven mit aktuellen und historischen Bildphänomenen in der Politik. Zum Auftakt analysiert am 16. Mai von 18 bis 20 Uhr Medienethiker Prof. Dr. Christian Schicha von der FAU Erlangen-Nürnberg das Zitrus-Selfie von FDP und Grünen.


30.05.2022-25.07.2022
Karlsruhe

Kunst goes Majolika: An vier Sommerabenden das neue Quartier des Instituts für Kunst kennenlernen

Mit einer öffentlichen Veranstaltungsreihe stellt das Institut für Kunst der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe seinen neuen Standort in der Majolika Manufaktur vor. Auf dem Programm von Mai bis Juli stehen Ausstellungen, Performances und ein Künstlerinnen-gespräch mit Hannah Cooke.


22.04.2022-01.07.2022
Merseburg

Lecture Series in International Logistics

Die Lecture Series in International Logistics bietet von April bis Juli 2022 freitags von 9.15-10.45 Uhr die Möglichkeit spannende Vorträge zu aktuellen Themen im Bereich der Internationalen Logistik mitzuerleben. Gastdozierende aus verschiedenen Ländern sprechen über interessante Themen wie Supply Chain Management in der Tourismusindustrie, Logistische Herausforderungen entlang der Neuen Seidenstraße, Design Thinking, u.v.m.


15.06.2022-15.06.2022
Jena

„Mutterschaft und Wissenschaft“ Lesung und Diskussion

In der Wissenschaft macht sich der Gender Care Gap / Corona Gap bemerkbar: Während Wissenschaftler in der Pandemie öfter publizieren, sind die Publikationen von Mütter*_Wissenschaftlerinnen zurückgegangen. Das gilt auch für die Einwerbung von Drittmitteln und die Entwicklung neuer Forschungsprojekte. In der Lesung geben Dr. Sarah Czerney und Dr. Lena Eckert einen Einblick in ihre Bücher, um das Spannungsfeld zwischen Mutterschaft und Wissenschaft in einer anschließenden Diskussion auszuloten.


15.06.2022-15.06.2022
virtual

Natascha Schäfer:Why do we need 3D neuronal tissue models? Looking beyond molecular pathomechanisms

The German Society for Biochemistry and Molecular Biology (GBM e.V.) invites you to its virtual GBM Lunch seminars in 2022: The seminars take place biweekly on Wednesdays from 12.30 to 13.30 CEST (lectures in English) as a Zoom conference. Participation requires a (one-time) registration via the website https://gbm-online.de/gbm-lunch.html. Please register at least two days before the GBM Lunch you would like to attend virtually.


03.06.2022-01.12.2022
Berlin

Online Sessions: »IZM Photonics: In Optical Interconnects We Trust«

It is time to restart our series of expert sessions with our photonic experts. Going forward, we want to expand the topics of our online events to include Fraunhofer IZM's entire range of photonics products and services. We will be presenting speakers and projects from all our working groups and departments working on photonic packaging. Registration for the first three speakers are open now for free!


15.06.2022-15.06.2022
Leipzig

Podiumsdiskussion: Eine rasante Geschlechtergeschichte. Vom Staatsfeminismus zum Antigenderismus

GWZO-Ringvorlesung im Sommersemester: Geschlecht | Macht | Geschichte Perspektiven aus dem östlichen Europa Gäste: Anna Artwińska (Universität Leipzig), Peter Hallama (Universität Bern), Teresa Kulawik (Södertörn University, Stockholm), Martina Rellin (freie Journalistin und Autorin) Moderation: Beáta Hock (GWZO Leipzig)


10.05.2022-09.11.2022
Stuttgart

Seminarreihe: Zukunft der Instandhaltung

Seminarreihe der Smart Maintenance Community


09.04.2022-31.12.2022
Freiberg

Sonderausstellung „in natura – in nexu – in artes“ in der terra mineralia

Vom 9. April bis zum 31. Dezember 2022 ist in der terra mineralia eine neue Sonderausstellung mit dem Titel „in natura – in nexu – in artes“ zu sehen. Sie zeigt Bilder des Schweizer Künstlers und Mineraliensammlers Kuno Stöckli – inspiriert von geometrischen Figuren und Strukturen.


15.06.2022-15.06.2022
Berlin

TheMuseumsLab 2022 Meet the Fellows im Museum für Naturkunde Berlin oder per Livestream

Museen neu erfinden! Am 15. Juni 2022 trifft sich die nächste Generation Museumsexpert:innen aus afrikanischen Ländern und Europa in Berlin: 55 Fellows des diesjährigen TheMuseumsLab-Programms kommen im Museum für Naturkunde Berlin zusammen. Sie kommen aus 28 afrikanischen und europäischen Ländern, treffen sich in Berlin und reisen an 30 Museen von Lissabon bis Göteborg und von Wales bis Lyon um dort Veränderungen vorantreiben, neues Denken fördern und eine gemeinsame Zukunft entwickeln.


03.03.2022-02.07.2022
Salzgitter

VISION(EN) – 12. Mediendesign-Jahresausstellung der Ostfalia Hochschule

Online-Ausstellung eröffnet am 3. März. Präsenz-Ausstellung mit Vergabe der Medienpreise findet am 1. und 2. Juli statt.


12.05.2022-23.06.2022
YouTube-Kanal der Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Vortragsreihe „Künstliche Intelligenz in der Medizin“ startet

Die Chancen der datengestützten Medizin stehen ebenso im Mittelpunkt der Akademievorlesungsreihe wie die Grenzen von KI und die gesellschaftlichen Konsequenzen. Der Mathematiker und Physiker Prof. Dr. Dr. Fabian Theis eröffnet am 12. Mai 2022 die Vorlesungsreihe. Ebenso sind der Medizininformatiker Prof. Dr. Christoph Bock und der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar über den YouTube-Kanal der Akademie der Wissenschaften in Hamburg zu erleben.


15.06.2022-15.06.2022
Ahrenshoop

Welche Auswirkungen haben Sandaufspülungen auf die Küste in Ahrenshoop?

Das Forschungsprojekt ECAS-Baltic entwickelt Strategien für naturbasierten Küstenschutz an der deutschen Ostseeküste. In diesem Rahmen wurden die Auswirkungen und die öffentliche Wahrnehmung der Sandaufspülung im Winter 2021/2022 in Ahrenshoop untersucht.


15.06.2022-15.06.2022
Berlin

Wissenschaft plant Kriegsverbrechen

Podiumsdiskussion Der Umgang der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem nationalsozialistischen Generalplan Ost - Vorstellung des Buches und Podiumsgespräch


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).