idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
09.04.2008 - 11.04.2008 | Würzburg

10. InetBib-Tagung in Würzburg

Vom 9. bis 11. April treffen sich in Würzburg über 300 Bibliothekare und Informationsfachleute, um sich über innovative Perspektiven des World Wide Web und elektronische Medien für Bibliotheken auszutauschen. Mit dabei sind auch Vertreter von Google Deutschland, Suchmaschinenoptimierer, Anbieter von Portalen und e-Books sowie Vertreter der Blogger-Szene.

Sie ist die wohl bekannteste deutschsprachige Veranstaltung zum Thema "Neue Medien und Bibliotheken": die InetBib-Tagung. Alle zwei Jahre findet das Treffen statt, Ausrichter sind in diesem Jahr die Universitätsbibliothek und die Stadtbücherei Würzburg, die Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt und die Universitätsbibliothek Dortmund. Warum Dortmund? Die dortige Unibibliothek betreut "InetBib", eine über das Internet laufende Mailingliste zum Thema "Internet und Bibliothek" mit inzwischen über 5000 Teilnehmern. Veranstaltungsort ist die Neue Universität am Sanderring.

Die Präsenz von Bibliotheken in Second Life, die Digitalisierung des urheberrechtsfreien Bestandes der Bayerischen Staatsbibliothek durch Google, die Motivation von Wikipedia-Autoren, die Novellierung des Urheberrechtsgesetzes, das Problem der Archivierung des World Wide Web sowie Edutainment oder Liveblogging: Diese und weitere Themen stehen auf dem Programm der zehnten InetBib-Tagung in Würzburg. Insgesamt werden 36 Vorträge angeboten, darunter auch einige Firmenvorträge, in denen neue Produkte präsentiert werden. Erstmals gibt es so genannte Speakers Corner-Reden zu ausgewählten Themen, die parallel an mehreren Stehtischen gehalten werden, an denen man als Zuhörer nach Belieben verweilen kann.

"Wir möchten auf dieser Konferenz Web 2.0 wirklich leben, zum Beispiel Bloggern ein Forum geben, andererseits auch in Vorträgen prüfen, wohin sich denn eine gesunde Mischung aus Bibliothek 1.0 und Bibliothek 2.0 entwickeln könnte", erklärt Michael Schaarwächter, Betreuer der seit 1994 aktiven Mailingliste InetBib. Die Planungen dafür laufen schon seit geraumer Zeit auf Hochtouren, an der UB Würzburg arbeitet eine ständige Task Force an der Detailplanung.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

09.04.2008 ab 12:00 - 11.04.2008 14:00

Veranstaltungsort:

Neue Universität
Sanderring 2
97070 Würzburg
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Medien- und Kommunikationswissenschaften

Arten:

Eintrag:

01.04.2008

Absender:

Gunnar Bartsch

Abteilung:

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event23115


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).