idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
13.09.2008 - 13.09.2008 | Köln

Feindbild Islam - Rechtspopulistische Kulturalisierung des Politischen

Die Stadt Köln wird zum Ende des Monats September Veranstaltungsort einer Zusammenkunft der europäischen Rechtsaußenparteien sein, die dort unter propagandistischen Vorzeichen einen "Anti-Islamisierungskongress" durchführen wollen. Die extreme Rechte hat - über die Landesgrenzen hin-weg - das Angstthema Islamismus als Projektionsfolie zur propagandistischen Popularisierung ihres Rassismus erkoren. Damit kanalisiert sie die vorherrschende emotionalisierte Auseinandersetzung um Islam und Integration nach Rechtsaußen.

Daher veranstalten die "Arbeitsstelle Neonazismus an der Fachhochschule Düsseldorf" und die "Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus im NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln" in Ko-operation mit der VHS Köln eine Tagung unter dem Titel "Feindbild Islam". Ziel ist es, aktuelle Er-scheinungsformen eines antiislamisch und populistisch ausgerichteten Rassismus zu beleuchten und den Umgang damit zu diskutieren.

Teilnehmen werden unter anderen: der Islamwissenschaftler Dr. Michael Kiefer, die Sozialwissen-schaftlerin Prof. Karin Priester, der Erziehungswissenschaftler Prof. Micha Brumlik, der Theologe Prof. Thomas Naumann, der Politikwissenschaftler Dr. Kemal Bozay, die Literaturwissenschaftlerin Prof. Sabine Kebir, der Soziologe Prof. Erol Yildiz und der österreichische Autor Robert Misik.

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnehmen werden unter anderen: der Islamwissenschaftler Dr. Michael Kiefer, die Sozialwissen-schaftlerin Prof. Karin Priester, der Erziehungswissenschaftler Prof. Micha Brumlik, der Theologe Prof. Thomas Naumann, der Politikwissenschaftler Dr. Kemal Bozay, die Literaturwissenschaftlerin Prof. Sabine Kebir, der Soziologe Prof. Erol Yildiz und der österreichische Autor Robert Misik.
Ein ausführliches Programm sowie weitere Hinweise zur Tagung finden Interessierte unter: www.nsdok.de/ibs

Die Teilnahme ist kostenlos, es fällt lediglich ein Unkostenbeitrag für die Verpflegung an. Eine schriftli-che Anmeldung (per E-Mail, Fax oder per Post) ist erforderlich.

Weitere Informationen:
Alexander Häusler
Fachhochschule Düsseldorf
FB Sozial. u. Kulturwissenschaften
Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus
Gebäude 24.21 / Universitätsstr. 1
D-40225 Düsseldorf
Tel.: (0211) 81-11491 /-14625
Fax: (0211) 81-11490
E-Mail: alexander.haeusler@fh-duesseldorf.de

Anmeldung unter:
Hans-Peter Killguss
NS-Dokumentationszentrum
Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus (ibs)
Appellhofplatz 23 - 25
50667 Köln
Tel.: (0221) 221-26332
Fax: (0221) 221-25512
E-Mail: hans-peter.killguss@stadt-koeln.de
Internet: www.nsdok.de/ibs

Termin:

13.09.2008 10:00 - 18:00

Veranstaltungsort:

Volkshochschule Köln
Studienhaus am Neumarkt
Josef-Haubrich-Hof 2
50676 Köln
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Philosophie / Ethik, Politik, Recht, Religion

Arten:

Eintrag:

18.08.2008

Absender:

Simone Fischer

Abteilung:

Informations- und Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event24337


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay