idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


07.11.2016 - 07.11.2016 | Berlin

Lifting Europe’s virtual borders

Der europäische Binnenmarkt mit seinem grenzenlosen Verkehr von Waren, Dienstleistungen, Kapital und Personen ist eines der erfolgreichsten Elemente der europäischen Integration. Bei vielen digitalen Produkten und Dienstleistungen ist dieser gemeinsame Markt allerdings noch stark fragmentiert. Nationalen Regulierungen schirmen 28 nationale Märkte oft noch voneinander ab und erschweren den grenzüberschreitenden Handel. Wie kann diese Fragmentierung überwunden werden?

Der europäische Binnenmarkt mit seinem grenzenlosen Verkehr von Waren, Dienstleistungen, Kapital und Personen ist eines der erfolgreichsten, wenn nicht das erfolgreichste Element der europäischen Integration. Bei vielen digitalen Produkten und Dienstleistungen, Datenströmen und innovativen Plattformen ist dieser gemeinsame Markt allerdings noch stark fragmentiert. „Virtuelle Grenzbäume“ in der Form von nationalen Regulierungen schirmen 28 nationale Märkte oft noch voneinander ab und erschweren den grenzüberschreitenden Handel und Austausch. Wie kann diese Fragmentierung überwunden werden? Um dieser Frage nachzugehen, bringt unsere Konferenz verschiedene Perspektiven auf das digitale Potential des Kontinents zusammen, Politiker und Spitzenbeamte ebenso wie Unternehmer und internationale Innovationsexperten.

Redner und Panelisten sind u.a. Obi Felten (Leiterin der X Foundry, vormals Google X), Günther Oettinger (EU-Kommissar für die Digitale Wirtschaft und Gesellschaft), Dr. Gundbert Scherf (Beauftragter für die strategische Steuerung nationaler und internationaler Rüstungsaktivitäten in der Bundeswehr) Prof. Dr. Reinhilde Veugelers (Professorin für International Business Economics, KU Leuven, Senior Fellow bei Bruegel), und Prof. Dr. Henrik Enderlein (Direktor, Jacques Delors Institut – Berlin; Vizedekan und Professor für Politische Ökonomie, Hertie School of Governance).

Diese Veranstaltung ist Teil der Berlin Science Week. Die Veranstaltungsreihe umfasst 35 Konferenzen zu den Themen Wissenschaft und Innovation, die vom 01. bis zum 10. November rund um die Falling Walls Conference stattfinden.

Hinweise zur Teilnahme:
Bitte registrieren Sie sich vor dem 04. November. Für Presseakkreditierungen, Gruppenreservierungen und weitere Fragen, schreiben Sie uns an events@delorsinstitut.de

Termin:

07.11.2016 14:30 - 18:30

Anmeldeschluss:

04.11.2016

Veranstaltungsort:

Allianz Forum
Pariser Platz
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Informationstechnik, Politik, Verkehr / Transport, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

25.10.2016

Absender:

Faye Freyschmidt

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event55810

Anhang
attachment icon Programm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).