Jerusalem in Medial Imaginations

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
02.02.2017 - 04.02.2017 | Mainz

Jerusalem in Medial Imaginations

Internationales Symposium vom 2. bis 4. Februar findet in Kooperation zwischen der Filmwissenschaft und dem Geographischen Institut statt

Eine internationale Konferenz mit dem Titel „Jerusalem in Medial Imaginations“ findet vom 2. bis 4. Februar 2017 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) statt. Im Fokus steht die Frage nach medialen Imaginationen von Jerusalem. Die Thematik soll auf internationalem Niveau aus interdisziplinärer Sicht diskutiert werden. Hierzu kommen Wissenschaftler unterschiedlicher Fachgebiete zusammen. Neben Wissenschaftlern aus Deutschland wurden Forscher aus den USA und Jerusalem eingeladen, die sich intensiv mit Forschungen zu Israel und spezifisch mit Jerusalem befassen. Dabei sollen historische und aktuelle Imaginationen des Ortes Jerusalem ergründet werden. Es geht nicht nur darum, Jerusalem aus unterschiedlichen medialen Perspektiven wie zum Beispiel literarisch oder filmisch zu analysieren. Vielmehr sollen auch die Zusammenhänge und Unterschiede der medialen Formen ausgemacht werden.

Die Veranstaltung wird in Kooperation von Prof. Dr. Anton Escher vom Geographischen Institut sowie Prof. Dr. Oksana Bulgakowa und Dr. Roman Mauer vom Institut für Film-, Theater- und empirische Kulturwissenschaft organisiert. Die interessierte Öffentlichkeit ist zu der Veranstaltung in englischer Sprache herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist der Senatssaal im NatFak-Gebäude (7. Stock), Johann-Joachim-Becher-Weg 21, Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Weitere Informationen:
Dipl.-Geogr. Elisabeth Sommerlad
Geographisches Institut
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
55099 Mainz
Tel. +49 6131 39-22154
E-Mail: e.sommerlad@geo.uni-mainz.de
http://www.geo.uni-mainz.de

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

02.02.2017 ab 18:00 - 04.02.2017 13:30

Veranstaltungsort:

Senatssaal im NatFak-Gebäude (7. Stock)
Johann-Joachim-Becher-Weg 21
Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
55128 Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Geowissenschaften, Kulturwissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaften

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

26.01.2017

Absender:

Petra Giegerich

Abteilung:

Kommunikation und Presse

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56618


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay