Supervision und Gebärdensprachdolmetschen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
17.03.2017 - 17.03.2017 | Landshut

Supervision und Gebärdensprachdolmetschen

Die Fachtagung möchte dazu einladen, den Wert von Supervision im Umfeld Gebärdensprachdolmetschen zu beleuchten und deren Stellenwert in Ausbildung und beruflichem Alltag zu diskutieren.

Gebärdensprachdolmetscher/-innen vermitteln zwischen zwei Welten. Dabei müssen sie nicht nur den Inhalt, sondern auch Kontext und Stimmungen in Gebärden oder Sprache umwandeln. Unterschiedliche Einsätze mit wechselnder Besetzung in unterschliedlichen Umfeldern verlangen außerdem hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft. Schwierige Situationen bleiben dabei nicht aus. Supervision kann helfen, diese beruflichen Belastungen zu verarbeiten: Dolmetscher/-innen lernen, ihre Arbeit zu überprüfen, zu reflexieren und zu verbessern.

Supervision gehört in vielen menschennahen Professionen längst zum Arbeitsalltag vieler Praktiker/-innen. Doch für Gebärdensprachdolmetscher/-innen ist das Thema bisher eher randständig verortet. Vertreter/-innen unterschiedlicher Verbände, aus Wissenschaft und Praxis gehen während der Tagung unter anderem der Frage nach, welche Rolle Supervision von Gebärdensprachdolmetscher/-innen in Deutschland derzeit spielt und welche Bedeutung professionellen Reflexionsverfahren theoretisch zusteht. Ebenso wird beleuchtet, wie diese noch junge Profession mit den Belastungen und Herausforderungen des beruflichen Alltags umgehen kann.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme an der Fachtagiung „Supervision und Gebärdensprachdolmetschen“ (17. März 2017) an der Hochschule Landshut ist kostenpflichtig und beläuft sich pro Person (jeweils zzgl. MwSt.) auf: 95,00 Euro.

Studierende zahlen einen reduzierten Betrag von 20,00 Euro.

Die Anmeldung erfolgt per Email an ids@haw-landshut.de oder per Post (Anmeldeformular).

Anmeldeschluss: 05. März 2017

Termin:

17.03.2017 10:00 - 16:30

Anmeldeschluss:

05.03.2017

Veranstaltungsort:

Hochschule Landshut
Am Lurzenhof 1
Raum ZH 007
84036 Landshut
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Gesellschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Pädagogik / Bildung, Psychologie, Sprache / Literatur

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

06.02.2017

Absender:

Ulrike Schnyder

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56689

Anhang
attachment icon Broschüre zur Veranstaltung

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay