idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
21.03.2017 - 21.03.2017 | Frankfurt am Main

"Digitalisierung & Ressourcenbildung"

Auch die 6. Konferenz des Netzwerks "Bildung für Ressourcenschonung und -effizienz" ist offen für AkteurInnen aus allen Bildungsbereichen. Diesmal lautet das Schwerpunktthema “Digitalisierung und Ressourcenbildung”. Neben fachlichen Inputs und Diskussionen sollen bereits bestehende Ansätze, Konzepte, Curricula und Lehr-Lern-Materialien vorgestellt und in Lernstationen konkret erfahrbar gemacht machen. Interessierte sind herzlich eingeladen, ihre Projekte zu präsentieren.

Digitalisierung, Industrie 4.0, Cloud-Working, smarte Orte und Produkte werden aktuell intensiv diskutiert und haben weitreichende Wirkungen auf die unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsbereiche unserer Gesellschaft – auch auf die Bildung. Dabei rücken zunehmend auch die Einflüsse der Digitalisierung auf Potenziale für Ressourceneffizienz und Ressourcenschonung in den Fokus.

In der Bildung werden die Endlichkeit der natürlichen Ressourcen, die zu hohen Ressourcenbedarfe, die Verschwendung der Ressourcen oder die Wichtigkeit von Ressourceneffizienz und Ressourcenschonung meist eindeutig diskutiert. Kontrovers hingegen setzt man sich mit Fragen nach den Wirkungen der Digitalisierung, ihrem Umfang und ihrer Entwicklung auseinander.

Für die Bildung ist Digitalisierung interessant, da das Lehren und das Lernen immer mehr von digitalen Systemen unterstützt werden. Zugleich sind die Arbeitswelt und industrielle Prozesse mehr und mehr von Digitalisierung geprägt, was sich in rasanten Veränderungen der Arbeitsaufgaben und der hierfür notwendigen Kompetenzen spiegelt.

Die Hardware für “digitale Bildungseinrichtungen” ist am Markt schon vorhanden - auch wenn sie bisher noch nicht flächendeckend eingesetzt wird.

Die 6. BilRess-Netzwerktagung wird den aktuellen Themenkomplex "Digitalisierung & Ressourcenbildung" in Theorie und Praxis aufgreifen: Neben fachlichen Inputs und Diskussionen sollen bereits bestehende Ansätze, Konzepte, Curricula und Lehr-Lern-Materialien vorgestellt und in Lernstationen konkret erfahrbar gemacht machen.
Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich eingeladen, ihre Projekte zu präsentieren.

Das Netzwerk "Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz" (BilRess-NW) steht unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks. Es soll dazu beitragen, das Bewusstsein für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz in allen Bildungsbereichen zu steigern.

Veranstalter:
Faktor 10 – Institut für nachhaltiges Wirtschaften gGmbH
IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gGmbH

Das BilRess-Netzwerk wird im Rahmen des Auftrags Kompetenzzentrum Ressourceneffizienz 2015 – 2019 betrieben, der bei der VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE) angesiedelt ist.

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldung bitte an die E-Mail-Adresse: info@bilress.de

Termin:

21.03.2017 10:30 - 17:00

Veranstaltungsort:

Kasseler Straße 1a, Ökohaus, Tagungszentrum Ka Eins
60486 Frankfurt am Main
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Lehrer/Schüler, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Pädagogik / Bildung, Politik, Umwelt / Ökologie, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Pressetermine

Eintrag:

08.02.2017

Absender:

Barbara Debus

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56724

Anhang
attachment icon Flyer zu Netzwerktagungen 2016/2017

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).