idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
04.04.2017 - 04.07.2017 | Vechta

Institut für Katholische Theologie der Universität Vechta lädt zur Ringvorlesung im Sommersemester

„Aufbrüche unter Papst Franziskus“ lautet das Rahmenthema der Ringvorlesung, zu der das Institut für Katholische Theologie der Universität Vechta in diesem Sommersemester einlädt. Die Vorträge der Ringvorlesung sind öffentlich, alle Interessierten sind willkommen. Beginn ist immer dienstags um 18.00 Uhr im Seminarraum (OG) der Kirche am Campus, Feldmannskamp 1.

Die katholische Kirche diskutiert derzeit Inhalte und Möglichkeiten, die früher undenkbar waren, der Umgang des Papstes mit der Kurie hat viele überrascht. Franziskus hat in Bereichen wie Umweltethik, Friedenstheologie oder Wirtschaft in einer Deutlichkeit Stellung bezogen, die so in der katholischen Kirche schon lange nicht mehr - zum Teil noch nie - gehört wurde. In anderen Bereichen wie Sexualmoral, Ehetheologie oder Fragen der Gemeindeleitung wurden allein durch seine Offenheit Diskussionen möglich und Alternativen bedacht, auf die viele in der katholischen Kirche schon seit langem warten. Die Öffnung der Kirche für die Lebenswirklichkeit der Menschen wird spürbar. Es gilt, diese Öffnung und diese neuen Möglichkeiten zu erkennen und zu nutzen. In der Ringvorlesung werden diese neuen Impulse vor allem im Blick auf die jetzt möglich gewordene Umsetzung behandelt.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Termin:

04.04.2017 - 04.07.2017

Veranstaltungsort:

Kirche am Campus
Seminarraum (OG)
Feldmannskamp 1
49377 Vechta
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Religion

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

30.03.2017

Absender:

Sabrina Daubenspeck

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57143


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay