Ressourcen des Entscheidens - Konferenz des Sonderforschungsbereiches "Kulturen des Entscheidens"

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
24.05.2017 - 26.05.2017 | Münster

Ressourcen des Entscheidens - Konferenz des Sonderforschungsbereiches "Kulturen des Entscheidens"

Wie werden (welche) Ressourcen des Entscheidens als auch deren Nutzung beobachtet, reflektiert und beschrieben, gerade auch in philosophischen und anderen wissenschaftlichen sowie literarischen Kontexten? Danach fragen Wissenschaftler unter anderem bei der Tagung des Sonderforschungsbereiches (SFB) "Kulturen des Entscheidens" der Universität Münster.

Fragt man in historischer und systematischer Weise nach Ermöglichungsbedingungen und Möglichkeitsräumen des Entscheidens und deren Wandel, so stellt sich das Problem der Ressourcen des Entscheidens in einer grundsätzlichen Weise. Denn es wird nicht allein die Frage aufgeworfen, wer welche Ressourcen in welcher Weise für und in Prozesse(n) des Entscheidens einsetzt. Sondern es steht noch grundlegender zur Debatte, welche Ressourcen des Entscheidens überhaupt zur Verfügung stehen und was als relevante Ressource des Entscheidens wahrgenommen wird.

Verschiedene Kulturen des Entscheidens unterscheiden sich, so die Ausgangsthese der Konferenz, in ihren jeweiligen Repertoires an Ressourcen des Entscheidens wie auch in der Art und Weise, in der diese in kulturell spezifischer Weise in Prozessen des Entscheidens mobilisiert und genutzt werden (können).Auf welche materiellen und immateriellen Ressourcen konkret rekurriert wird, ist eine offene Frage, deren Beantwortung sich zur Profilierung spezifischer Kulturen des Entscheidens als produktiv erweisen dürfte.

Ausgehend von einer solchen Sicht auf das Verhältnis von Ressourcen und Kulturen des Entscheidens geht die Konferenz folgenden leitenden Fragestellungen nach: In welcher Weise werden welche Ressourcen dazu eingesetzt, Entscheidungsbedarf und -notwendigkeit zu generieren und Prozesse des Entscheidens überhaupt erst als solche zu rahmen, Entscheidungsoptionen herzustellen, zu bewerten und auszuwählen oder auch getroffene Entscheidungen zu legitimieren? Wer besitzt aus welchen Gründen die Möglichkeit und die Macht, darüber zu bestimmen oder Einfluss darauf zu nehmen, welche Ressourcen in welcher Weise in Prozessen des Entscheidens eingesetzt werden? Welche instrumentellen wie auch symbolischen Funktionen kommen bestimmten Ressourcen in Prozessen des Entscheidens jeweils zu? Welche legitimatorische Kraft entfalten diese für Form und Inhalt des Entscheidens? Wie werden (welche) Ressourcen des Entscheidens als auch deren Nutzung beobachtet, reflektiert und beschrieben, gerade auch in philosophischen und anderen wissenschaftlichen sowie literarischen Kontexten?

Hinweise zur Teilnahme:
Wenn Sie an der Konferenz teilnehmen möchten oder Fragen zur Veranstaltung haben, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des "SFB 1150", Bergstraße 29a, 48143 Münster, Tel.: 0251/83-28336.

Termin:

24.05.2017 ab 13:45 - 26.05.2017 17:00

Veranstaltungsort:

Tagungszentrum des Agora am Aasee, Bismarckallee 5
48151 Münster
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Philosophie / Ethik, Religion

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

08.05.2017

Absender:

Juliane Albrecht

Abteilung:

Presse- und Informationsstelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event57454


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay