idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
24.10.2017 - 25.10.2017 | Speyer

Dekarbonisierung von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft: Wunsch und Wirklichkeit

6. Speyerer Energieforum

Ein Eckpfeiler der Energiewende und des Energiekonzepts der Bundesregierung ist die drastische Reduzierung des Ausstoßes von Treibhausgasemissionen. Bis 2020 sollen diese um 40 Prozent gegenüber dem Ausstoß von 1990 gesenkt werden und bis 2050 um 80 bis 85 Prozent. Man spricht in diesem Zusammenhang häufig auch von „Dekarbonisierung“, womit die schrittweise Reduzierung des Einsatzes fossiler Brennstoffe gemeint ist. Die Zielerreichung setzt nicht nur eine drastische Veränderung der Stromerzeugung voraus, sondern erfordert auch Maßnahmen in anderen Bereichen wie der Wärmeproduktion, des Verkehrssektors und der Energieeffizienz von Gebäuden. Allerdings stagniert die Reduktion von Treibhausgasen seit 2009, so dass bereits das Reduktionsziel für 2020 nach Auffassung einer Expertenkommission der Bundesregierung wahrscheinlich verfehlt wird. Das 6. Speyerer Energie-Forum will sich dem Thema „Dekarbonisierung“ aus unterschiedlichen Perspektiven widmen, die von den Grundlagen der deutschen Dekarbonsierierungspolitik, über ihre Folgen für verschiedene Sektoren und internationale Beziehungen bis hin zu unterschiedlichen Strategien der Dekarbonisierung reichen.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

24.10.2017 - 25.10.2017

Veranstaltungsort:

Universität Speyer
Speyer
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Politik, Recht, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

28.07.2017

Absender:

Dr. Klauspeter Strohm

Abteilung:

Referat für Information und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event58073


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).