idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
23.05.2018 - 24.05.2018 | Frankfurt

Multivariate Datenanalyse für die Pharma-, Bio- und Prozessanalytik

Im Kurs gibt ein Überblick über wichtige Methoden des Data Mining. Er bietet ein leicht zugängliches konzeptionelles Verständnis der Methoden und richtet sich damit auch an Anwender ohne große mathematische oder statistische Vorkenntnisse. Das Hauptaugenmerk liegt auf der praktischen Nutzung dieser Methoden für die eigene Aufgabenstellung.

Die Auswertung von großen Datenmengen gewinnt aufgrund der zunehmenden Leistungsfähigkeit von Analysenmethoden und der damit verbundenen Fülle an Resultaten immer mehr an Bedeutung. Die leistungsfähigen Methoden der Multivariaten Datenanalyse können in diesem Zusammenhang dazu genutzt werden bisher unbekannte Zusammenhänge aufzudecken oder interessierende Abhängigkeiten zu modellieren.

Die Teilnehmer lernen, sich mittels Hauptkomponentenanalyse einen Überblick über die Daten zu verschaffen und große Datenmengen überschaubar darzustellen. Hierbei können Probleme in der Datenqualität ermittelt werden, aber auch Strukturen und deren vielleicht bisher verborgene Ursachen erkannt werden. Weiterführend wird die Modellierung der Daten auf vorgegebene Zielgrößen erläutert.Zur Vertiefung kann das Gelernte an eigenen geeigneten Daten oder vorgegebenen realen Daten angewendet werden..

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

23.05.2018 - 24.05.2018

Anmeldeschluss:

02.05.2018

Veranstaltungsort:

DECHEMA-Haus
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie, Chemie

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

02.11.2017

Absender:

Dr. Christine Dillmann

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event58864


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay