idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
12.04.2018 - 13.04.2018 | Berlin

Ehrensache: Integrität

Maßnahmen zur Sicherstellung rechtmäßigen Verwaltungshandelns

Eine leistungsfähige Verwaltung lebt von dem Vertrauen, das Bürgerinnen und Bürger ihr entgegenbringen. Doch Unregelmäßigkeiten bei der Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben nähren in der Öffentlichkeit häufig Zweifel an der charakterlichen und fachlichen Eignung kommunaler Entscheidungsträger und an der Recht-mäßigkeit des Verwaltungshandelns.
An Erklärungsversuchen für Fehlverhalten mangelt es nicht. Sie reichen von den Auswirkungen des finanzbedingten Rückgangs der Leistungsverwaltung bei gleichzeitig steigenden Ansprüchen der Bevölkerung, über ein zuweilen nur unzureichend ausgeprägtes Unrechtsbewusstsein der handelnden Akteure, bis hin zu Führungskräften, die ihrer Vorbildfunktion nicht mehr gerecht werden.
Auch Kommunalverwaltungen haben sich daher mit Maßnahmen und Instrumenten der Korruptionsprävention auseinandergesetzt und nicht selten auch ein Compliance-Management aufgebaut. Doch wird noch etwas in den Hintergrund gedrängt, dass es sich nicht immer nur um ein Versagen Einzelner handelt, sondern dass es auch Ausdruck einer Entwertung einst grundlegender gesellschaftlicher Normen und Moralvorstellungen ist. Dem Vertrauensverlust in die öffentliche Verwaltung ist deshalb allein mit der Forderung nach Transparenz, härteren Sanktionen für Fehlverhalten und formalrechtlichen Regelungen nur bedingt beizukommen.
Im Seminar soll daher der Bogen von der „klassischen“ Korruptionsprävention über die Erfahrungen mit Compliance-Management bis hin zu der Frage gespannt werden, ob und unter welchen Voraussetzungen es in den Kommunalverwaltungen auch eines Integritätsmanagements bedarf.

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahmegebühr
Für Mitarbeiter/innen aus den Stadtverwaltungen,
städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:
• 255,– Euro für Teilnehmer/innen aus Difu-Zuwenderstädten
• 385,– Euro für Teilnehmer/innen aus den Mitglieds-
kom¬mu¬nen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Landkreistages sowie NGO's.

Für alle übrigen Teilnehmer/innen gilt ein Preis von 495,– Euro.

Termin:

12.04.2018 ab 10:15 - 13.04.2018 14:30

Anmeldeschluss:

28.04.2018

Veranstaltungsort:

Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstr. 13-15
10969 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Gesellschaft, Politik, Sportwissenschaft, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

29.01.2018

Absender:

Sylvia Koenig

Abteilung:

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event59540

Anhang
attachment icon Einzelprogramm

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay