idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
19.04.2018 - 19.04.2018 | Kiel

Sexualität und Gender im Einwanderungsland: öffentliche und zivilgesellschaftliche Aufgaben

Sexualität ist politisch – auch und gerade in der Einwanderungsgesellschaft. Spätestens die Ereignisse der Kölner Silvesternacht 2015/16 lösten Debatten über die innere Sicherheit und die Integration von Geflüchteten aus. Fest steht, dass sich mit den zugewanderten Menschen auch Wertvorstellungen und Verhaltensstandards in Deutschland verändern.

Es gilt, Geschlecht(er), Geschlechterverhältnisse und Sexualität auszuhandeln. Wie das geschehen kann, ist jedoch die große Frage. Antworten schlagen neben Uwe Sielert, Professor für Sozialpädagogik von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), weitere Forscherinnen und Forscher aus ganz Deutschland vor. In einem neuen Lehr- und Praxishandbuch über „Sexualiät und Gender im Einwanderungsland“ präsentieren sie Politiken, Strategien und Konzepte zum Umgang mit Sexualität und Gender.

Öffentliche und zivilgesellschaftliche Personen übernehmen hier wichtige Aufgaben – beispielsweise an einem Brennpunktgymnasium oder in Jugendzentren. Neben Sielert stellen am Donnerstag, 19. April, Professorin Helga Marburger (Institut für Erziehungswissenschaft, Technische Universität Berlin) sowie Anja Henningsen, Juniorprofessorin für Sexualpädagogik und mit dem Schwerpunkt Gewaltprävention, CAU) ihre Ergebnisse vor, die Vorurteile und Stereotype sowie (Des-)Integrationserfahrungen beleuchten.

Hinweise zur Teilnahme:
Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich zu dem Pressegespräch eingeladen. Für Ihre Teilnahme melden Sie sich bitte per E-Mail (rmaas@uv.uni-kiel.de) oder telefonisch unter 0431/880-7145 an.

Sperrfrist für Berichterstattung: 19. April, 14:00 Uhr

Termin:

19.04.2018 14:00 - 15:00

Veranstaltungsort:

Leibnizstraße 1, Raum 206
24118 Kiel
Schleswig-Holstein
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Politik, Religion

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

10.04.2018

Absender:

Dr. Boris Pawlowski

Abteilung:

Presse, Kommunikation und Marketing

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60230

Anhang
attachment icon Presseeinladung mit Sperrfrist

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay