idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
03.07.2018 - 03.07.2018 | Dortmund

IVAM HANDS ON - Predictive Maintenance

Um die dauerhafte Funktionsfähigkeit von technischen Geräten und Maschinen sicherzustellen, wurde bislang auf regelmäßige Wartung und Inspektionen gesetzt. Im Zeitalter der Industrie 4.0 werden diese Vorkehrungsmaßnahmen im Wesentlichen erweitert durch: Predictive Maintenance.

Heute repariert man Dinge, bevor sie kaputt gehen!

Dazu werden immer mehr Produktionsanlagen und Geräte mit Sensoren ausgestattet. Eine intelligente Auswertung der Sensordaten erlaubt es, Änderungen in der Funktionsweise der Geräte zu erkennen, zu bewerten und darauf zu reagieren. Predictive Maintenance, die vorausschauende Wartung, bedeutet einen Paradigmenwechsel: Anstatt auf einen Ausfall oder Störungen nur im Nachhinein reagieren zu können, befähigt Predictive Maintenance Unternehmen mögliche Defekte zu erkennen, bevor sie tatsächlich eintreten.

Die Veranstaltung soll an Beispielen konkret zeigen, wie Predictive Maintenance Konzepte umgesetzt, Arbeitsabläufe verbessert und neue Business-Modelle generiert werden können.

Viele Startups bieten dazu bereits Lösungen an, die sie gemeinsam mit etablierten KMU weiterentwickeln, erproben und implementieren wollen. Im zweiten Teil der Veranstaltung stellen sich diese Startups in kurzen Pitches vor. In kleinen Diskussionsrunden sollen dann Projektideen und Umsetzungsstrategien diskutiert werden.

Wenn Sie Ihre Produktion oder Ihre Produkte mit Predictive Maintenance Konzepten optimieren wollen, dann finden Sie auf dieser Veranstaltung die richtigen Partner zur Entwicklung Ihrer Strategie und zur Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

Partner der Veranstaltung

Digital in NRW - Das Kompetenz­zentrum für den Mittelstand
„Digital in NRW - Das Kompetenz­zentrum für den Mittelstand“ bereitet die Themen Digitalisierung und Vernetzung gezielt für kleine und mittlere Unternehmen in Nordrhein-Westfalen und über die Landesgrenzen hinweg auf und macht kostenlose und praxisorientierte Angebote für die gemeinsame Umsetzung.

IVAM Fachverband für Mikrotechnik
Als internationaler Mikrotechnik-Fachverband und Experte für Technologiemarketing bringt IVAM Vertreter der Hightech-Branchen zusammen und unterstützt sie dabei, mit innovativen Technologien und Produkten an den Markt zu gehen und sich Vorteile im internationalen Wettbewerb zu sichern.

Roundtable Startup-.Mittelstand
Der Roundtable Startup-.Mittelstand fördert den Ausbau von Netzwerken zwischen Startup- und mittelständischen Unternehmen der Region, sowie zu Wirtschafts- und Gründungsförderern.

ruhr:HUB
Als gemeinschaftliche Initiative von sechs Ruhrgebietsstädten – Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Mülheim an der Ruhr – ist der ruhr:HUB die zentrale Anlaufstelle für die digitale Wirtschaft in der Region.

Hinweise zur Teilnahme:
Das genaue Programm der Veranstaltung finden Sie auf der IVAM-Webseite.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Steffen Schwarz (sc@ivam.de) zur Verfügung.

Termin:

03.07.2018 13:00 - 18:00

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4
44227 Dortmund
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Informationstechnik, Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

13.04.2018

Absender:

Mona Okroy-Hellweg

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event60263


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay