idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
03.12.2018 - 03.12.2018 | Berlin

Aktuelle Medizintechnik-Förderrichtlinien

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert FuE-Projekte der Medizintechnikbranche. Bei einer Informationsveranstaltung am 3. Dezember 2018 ab 10.30 Uhr in Berlin stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VDI Technologiezentrum GmbH, BMBF-Projektträger Gesundheitswirtschaft, drei aktuelle Förderrichtlinien vor, auf die Unternehmen sich derzeit bewerben können. Sie erläutern die Zuwendungskriterien und geben wertvolle Tipps für die Antragstellung.

Wer auf der Suche nach Finanzierung einer Forschungsidee im Bereich Gesundheitswirtschaft ist, wird möglicherweise bei dieser Informationsveranstaltung bei der VDI Technologiezentrum GmbH, Bertolt-Brecht-Platz 3 in Berlin, fündig. Folgende Förderrichtlinien stehen auf der Agenda:

11 bis 11.45 Uhr: Innovative medizintechnische Lösungen zur Prävention und Versorgung nosokomialer Infektionen

Mit dieser Fördermaßnahme will das BMBF die Entwicklung innovativer medizintechnischer Lösungen für Prävention, Diagnostik und Versorgung nosokomialer Infektionen unterstützen. Die Anwendungen sollen nosokomiale Infektionshäufigkeiten entlang des gesamten Versorgungspfades spürbar reduzieren helfen.
https://medizintechnologie.de/branchenwegweiser/foerdermoeglichkeit/id/80/

12.30 bis 13.05 Uhr: Kleine Patienten, großer Bedarf – Medizintechnische Lösungen für eine kindgerechte Gesundheitsversorgung II

In der medizinischen Versorgung von Kindern muss häufig auf Medizinprodukte zurückgegriffen werden, die eigentlich für Erwachsene entwickelt worden sind. Doch Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Ziel dieser Fördermaßnahme ist deshalb, die Forschung und Entwicklung innovativer altersgerechter medizintechnischer Lösungen für Kinder und Jugendliche zu unterstützen.
https://medizintechnologie.de/branchenwegweiser/foerdermoeglichkeit/id/57/

13.15 bis 13.50 Uhr: Klinische Evidenz belegen - Medizintechnik in die Patientenversorgung überführen

Diese Maßnahme soll Unternehmen den nahtlosen Übergang von Forschung und Entwicklung hin zur klinischen Prüfung neuer medizintechnischer Lösungen ermöglichen. Dafür bietet das BMBF Innovationsbeihilfen zum Aufbau regulatorischer Expertise in den Unternehmen oder zur Beauftragung von Dienstleistungen zur Vorbereitung, Durchführung und Bewertung klinischer Prüfungen an.
https://medizintechnologie.de/branchenwegweiser/foerdermoeglichkeit/id/60/

Im Anschluss an die Präsentationen wird es möglich sein, persönliche Gespräche mit den Vertretern des Projektträgers zu führen. Diese Gespräche sind auf jeweils ca. 10 bis 15 Minuten ausgelegt.

Anmeldung (bitte bis 29.11.2018):
https://www.surveymonkey.de/r/Info_Foerderrichtlinien_2018

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

03.12.2018 10:30 - 16:00

Anmeldeschluss:

29.11.2018

Veranstaltungsort:

VDI Technologiezentrum GmbH
Bertolt-Brecht-Platz 3
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin, Wirtschaft

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe

Eintrag:

20.11.2018

Absender:

Jana Ehrhardt-Joswig

Abteilung:

Projektträger Gesundheitswirtschaft

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62212


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).