Alter schafft Wissen. Forsch. Lernen u. Citizen Science in der wissenschaftl. Weiterbildung Älterer

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
27.02.2019 - 01.03.2019 | Münster

Alter schafft Wissen. Forsch. Lernen u. Citizen Science in der wissenschaftl. Weiterbildung Älterer

Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung Älterer und der Kontaktstelle Studium im Alter der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Alter schafft Wissen. Forschendes Lernen und Citizen Science in der wissenschaftlichen Weiterbildung Älterer“, so lautet der Titel der nächsten Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung Älterer (BAG WiWA), die in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle Studium im Alter an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) veranstaltet wird. Vom 27. Februar bis zum 1. März 2019 tauschen sich die Teilnehmenden in Münster aus. Anmeldungen für die interessierte Fachöffentlichkeit sind unter https://www.uni-muenster.de/Studium-im-Alter/bagwiwa/bagwiwa.html ab sofort möglich und erwünscht.

„An vielen Hochschulen besuchen Seniorenstudierende nicht nur Vorlesungen und Seminare, sondern forschen auch. Sie schaffen neues Wissen und zeigen so ganz nebenbei der Gesellschaft, den Hochschulen und nicht zuletzt sich selbst, welche Potenziale in ihnen stecken“, betont Dr. Veronika Jüttemann, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Kontaktstelle Studium im Alter und Mitorganisatorin der Tagung.

Die Forschungsbedingungen im Rahmen des Seniorenstudiums, der Forschungsbegriff und die hochschuldidaktischen Konzepte hinter den Forschungsaktivitäten unterscheiden sich von Universität zu Universität. Dies erschwert den gegenseitigen Austausch und die Vergleichbarkeit der Projekte. Die Tagung soll daher zum einen für begriffliche Klarheit sorgen: Was genau ist mit „Forschendem Lernen“ und „Citizen Science“ (Bürgerwissenschaften) gemeint? Zum anderen soll sie allen Interessierten mit und ohne Erfahrung in diesem Bereich praktische Hilfestellungen, Anregungen und Möglichkeiten zum Austausch bieten.

Hinweise zur Teilnahme:
Anmelde- und Zahlungsbedingungen:

Die Anmeldung zur Teilnahme ist verbindlich.

Die Tagungsgebühr beträgt für DGWF-Mitglieder 85 Euro, für Nicht-Mitglieder 100 Euro.

Die Rechnung über die Tagungsgebühren wird per E-Mail zugeschickt. Die Tagungsgebühr ist innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Rechnung zu bezahlen.

Bei einer Stornierung der Anmeldung bis zum 8. Februar 2019 wird die volle Tagungsgebühr erstattet. Bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen entfällt der Anspruch auf eine Rückerstattung der Tagungsgebühren.

Termin:

27.02.2019 ab 13:00 - 01.03.2019 13:00

Veranstaltungsort:

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Seminargebäude Bispinghof 2, Haus B
48143 Münster
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

10.12.2018

Absender:

Kathrin Nolte

Abteilung:

Presse- und Informationsstelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62337


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay