idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
20.03.2019 - 20.03.2019 | Hamburg

8. Hamburger Wirtschaftsdialog

Culture eats strategy for breakfast – Beraterslogan oder Unternehmensrealität?

Die Digitalisierung ist nicht nur ein technischer Wandel, sondern insbesondere eine Kulturveränderung. Wie kann dieser Shift im Unternehmen gelingen?

Darüber möchten wir sprechen, mit Ihnen und unserer Expertenrunde beim Hamburger Wirtschaftsdialog am 20. März 2019. Gemeinsam mit unserem Gastgeber Otto laden wir Sie herzlich ein, über die Aussage "Culture eats strategy for breakfast“ zu diskutieren, die der bekannte Ökonom und Autor Peter Drucker geprägt hat.

Kultur – das sind Menschen, Handlungen, Gefühle.

Neue Strategien und Innovationen, die durch den digitalen Wandel gefordert sind, berühren das gesamte Ecosystem von Unternehmen und implizieren insbesondere eine Unternehmenskultur, die bereit ist, Veränderung zuzulassen und zu fördern. Kultur – das sind die Werte, Einstellungen und das Verhalten von Menschen, die in einer Organisation agieren und interagieren. Die gelebte Kultur ist das, was Unternehmen ausmacht, was entscheidet über nachhaltigen Erfolg, über Zukunftsfähigkeit und Zukunft.

Was passiert mit der Unternehmenskultur, wenn Wandel über die Zukunftsfähigkeit entscheidet?

Die Realisierung strategischer Pläne benötigt ein agiles Wertesystem als Nährboden. Und sie braucht Mitarbeiter, die verändern wollen, die motiviert sind mitzuziehen, Chancen leidenschaftlich weiter zu denken und zu leben. Eine offene Kultur wird somit zur wesentlichen Rahmenbedingung für die Implementierung neuer Prozesse und Strategien. Doch wie kann es gelingen, eine solche Haltung im Unternehmen zu etablieren?

Diskutieren Sie mit uns und unserer Expertenrunde beim Hamburger Wirtschaftsdialog:

Tobias Krüger
Bereichsleiter Corporate Culture, Kulturwandel 4.0, Otto Group

Anja Zerbin
Abteilungsleiterin Digital Culture, Deutsche Postbank

Tobias Möller-Hahlbrock
Diplom-Psychologe & Prozessbegleiter, Prozessebegleiten.com

Verena Fritzsche
CEO, NIT Northern Institute of Technology Management
Moderation des Events

Hinweise zur Teilnahme:
EVENT PROGRAMM

17:50 Uhr >>> Shuttleservice über den Otto Campus zur Eventlocation (Details unter Location)

18 Uhr: Einlass

18.15 Uhr: Begrüßung durch Veranstalter des Hamburger Wirtschaftsdialogs, Verena Fritzsche (Northern Institute of Technology Management) und Gastgeber Tobias Krüger (OTTO) mit kurzer Vorstellung des Co-Working-Space Collabor8

18:30 Uhr Impulsvorträge mit anschließender Diskussion zum Thema "Culture eats strategy for breakfast – Beraterslogan oder Unternehmensrealität?"

20 Uhr: Ausklang mit Networking bei Snacks und Drinks

REGISTRIERUNG

Wir würden freuen uns, Sie bei unserem Hamburger Wirtschaftsdialog am Mittwoch, 20. März 2019 zu begrüßen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitten jedoch um eine verbindliche Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

EVENTLOCATION

Co-Working-Space Collabor8

Wichtig: Es wird ein Shuttleservice über den Otto Campus eingerichtet, um zur Eventlocation zu gelangen. Bitte finden Sie sich bis 17:50 Uhr vor Gebäude 1, Otto Empfang, ein.

Termin:

20.03.2019 18:00 - 21:00

Anmeldeschluss:

19.03.2019

Veranstaltungsort:

Otto GmbH & Co. KG
Werner-Otto-Straße 1-7
22179 Hamburg
Hamburg
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

lokal

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

04.02.2019

Absender:

Sophie Janik

Abteilung:

Marketing & PR

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event62707


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay