idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
09.05.2019 - 09.05.2019 | Greifswald

Der Norden zwischen Ost und West. Außenbeziehungen der nordischen Länder

Öffentliche Podiumsdiskussion mit Dr. Tobias Etzold (Forum Nordeuropäische Politik e.V., Berlin), Eva Marín Hlynsdóttir, Ph.D. (University of Iceland, Reykjavík) und Frank Rossavik (Aftenposten, Oslo) im Rahmen des Nordischen Klangs 2019

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion soll die Außen-, Sicherheits- und Europapolitik der nordischen Länder beleuchtet werden. Dies schließt einen historischen Abriss der Entwicklungen nach dem Zweiten Weltkrieg ebenso ein, wie die Darstellung des Verhältnisses zu Russland oder die aktuelle Kooperation im Ostseeraum. Besondere Aufmerksamkeit soll der Haltung zu institutionalisierter militärischer und ökonomischer Kooperation zukommen. Dabei werden zum einen die Eigenheiten der nordischen Länder herausgearbeitet. So sind Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden etwa auf sehr unterschiedliche Weise in NATO und Europäischer Union eingebunden. Zum anderen soll das Verhältnis zu Deutschland bzw. die skandinavische Perspektive auf die Rolle Deutschlands diskutiert werden.

Gefördert wird die Podiumsdiskussion durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Essen, und durch das Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern.

Podium: Dr. Tobias Etzold (Berlin), Eva Marín Hlynsdóttir, Ph. D. (Reykjavík), Frank Rossavik (Oslo)

Tobias Etzold forscht zur Außenpolitik der nordischen Länder und zu regionaler Zusammenarbeit im Ostseeraum.
Eva Marín Hlynsdóttir ist Associate Professor an der University of Iceland, Reykjavik.
Frank Rossavik ist außenpolitischer Kommentator der „Aftenposten“, der größten norwegischen Tageszeitung.

Moderation: Professor Dr. Cordelia Heß, Professor Dr. Jochen Müller

Hinweise zur Teilnahme:
Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Termin:

09.05.2019 18:00 - 20:00

Veranstaltungsort:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Politik

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

07.05.2019

Absender:

Tim Lüdtke

Abteilung:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63585

Anhang
attachment icon Veranstaltungsankündigung Podiumsdiskussion

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).