idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.09.2019 - 15.09.2019 | Frankfurt am Main

Kundgebung „Debates For Future“

Anlässlich der Messe IAA PKW demonstrieren viele Menschen für eine schnelle und klimagerechte Verkehrswende. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Goethe-Universität erklären auf Grundlage gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnisse: Diese Anliegen sind berechtigt und gut begründet. Die derzeitigen verkehrspolitischen Maßnahmen zum Klima- und Artenschutz reichen bei weitem nicht aus, um das international vereinbarte 1,5-Grad-Ziel zu erreichen.

Um Klimakrise und Artensterben zu begrenzen, muss jetzt vor allem rasch und konsequent gehandelt werden. Und es besteht Diskussions- und Beteiligungsbedarf darüber, wie die schnelle Wende effektiv und gerecht zu gestalten ist. Daher bieten wir Möglichkeiten für den Austausch mit Fachwissenschaftler*innen im Umfeld der Proteste anlässlich der Messe IAA PKW an.

Wie wirkt sich das aktuelle Verkehrssystem auf Umwelt und Gesellschaft aus? Welche Strategien und Maßnahmen führen zu einer schnellen und gerechten Verkehrswende? Darum soll es am 15. September auf der Grünfläche gegenüber dem Messeturm gehen.

Das Programm der Kundgebung „Debates For Future"

9:30 Uhr Prof. Sven Linow, HS Darmstadt: Motorisierter Individualverkehr technisch und systemisch betrachtet

10:15 Uhr Dr. Ramon Briegel, Univ. Kassel: Von 100 auf Null in 20
Jahren: mit multiplen Strategien dekarbonisiert mobil

11 Uhr Prof. Heiner Monheim, em. Univ. Trier: Viele gute Gründe für ein Verkehrswende mit einer Transformation des Verkehrssektors

12 Uhr Prof. Christian Holz-Rau, Univ. Dortmund: Der Wendekreis der Verkehrswende

13 Uhr Michael Mögele, TU München: Driving tomorrow und Mobilitätswende? – Eine mobilitätspolitische Betrachtung der Zukunft der Automobilindustrie

14 Uhr Dr. Jutta Deffner & Dr. Konrad Götz, ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung Frankfurt: Alles da?! Legen wir los mit der Verkehrswende

15 Uhr Prof. Andreas Knie, WZB Berlin: Das Private ist politisch!
Umparken im Kopf!

Kontakt: Dr. Till Below, Scientists for Future Frankfurt
Twitter: https://twitter.com/s4f_ffm/status/1170657345338318848?s=20
www.facebook.com/ s4fffm
www.instagram.com/s4fffm

Scientists for Future ist eine bundesweite Organisation, die auf die Stellungnahme von über 26.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu den Protesten für mehr Klimaschutz zurückgeht.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

15.09.2019 09:30 - 16:00

Veranstaltungsort:

Grünfläche der Friedrich-Ebert-Anlage gegenüber dem Messeturm
Frankfurt am Main
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

09.09.2019

Absender:

Dr. Anne Hardy

Abteilung:

Public Relations und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64574


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).