Pressekonferenz: Kooperation des Ethnologischen Museums mit Museums Association of Namibia

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
18.09.2019 - 18.09.2019 | Berlin

Pressekonferenz: Kooperation des Ethnologischen Museums mit Museums Association of Namibia

Namibische Wissenschaftler forschen mit Sammlung des Berliner Ethnologischen Museums – 23 Objekte aus Berlin gehen für Kooperationsprojekt nach Windhuk – Vernetzung der Sammlung mit Kulturerbe-Gemeinschaften, Künstlern und Öffentlichkeit in Namibia

Im Rahmen einer Partnerschaft zwischen der Museums Association of Namibia (MAN) und dem Ethnologischen Museum der Staatlichen Museen zu Berlin waren seit Frühjahr 2019 mehrere Forscher aus Namibia in Berlin zu Gast. Gemeinsam mit den Wissenschaftlern des Ethnologischen Museums untersuchten sie die mehr als 1400 Objekte aus kolonialen Kontexten in Namibia in der Sammlung des Museums im Hinblick auf ihre Geschichte, Bedeutung und ihre künstlerischen Potenziale und reaktivierten das Wissen darüber.

In Absprache mit Community-Vertretern in Namibia wurden 23 dieser Objekte ausgewählt, die an das National Museum of Namibia geliehen werden. Erstmals in Deutschland wurde ein solcher ergebnisoffener Prozess der Zusammenarbeit angestoßen, der maßgeblich von den namibischen Partnern bestimmt wird. Mit Unterstützung der Gerda Henkel Stiftung beginnt nun das Projekt „Confronting Colonial Pasts, Envisioning Creative Futures“ zur vertieften Zusammenarbeit in Namibia. Die Inspirationen, die die Berliner Objekte bieten, werden dort unter anderem in das von MAN geplante Museum of Namibian Fashion einfließen. Weitere Partner sind das National Museum of Namibia und die University of Namibia.

Erste Projektergebnisse sowie einige der ausgewählten Objekte möchten wir Ihnen im Rahmen einer Pressekonferenz vorstellen.
Zeit: 18.9.2019, 10:00 Uhr
Ort: Foyer der Museen Dahlem, Lansstraße 8, 14195 Berlin

Anwesend sind:
• Hermann Parzinger, Präsident der SPK
• Golda Ha-Eiros, Vorstandsvorsitzende von MAN und Kuratorin für Liberation Heritage under the Office of Vice-President: Veterans Affairs
• Hertha Bukassa, Kulturreferentin im Kulturministerium der Republik Namibia
• Jonathan Fine, Kurator für die Sammlungen aus Westafrika, Kamerun, Gabun und Namibia am Ethnologischen Museum der Staatlichen Museen zu Berlin
• Julia Binter, Wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Sammlung aus Namibia am Ethnologischen Museum der Staatlichen Museen zu Berlin
• Larissa Förster, Wissenschaftliche Beraterin des Projekts und Leiterin des Fachbereichs Kultur- und Sammlungsgut aus kolonialen Kon-texten am Deutsches Zentrum Kulturgutverluste

Hinweise zur Teilnahme:
Akkreditierung: bis 16.9.2019, unter: pressestelle@hv.spk-berlin.de

Termin:

18.09.2019 10:00 - 11:30

Anmeldeschluss:

16.09.2019

Veranstaltungsort:

Foyer der Museen Dahlem, Lansstraße 8, 14195 Berlin
Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Kulturwissenschaften

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

13.09.2019

Absender:

Birgit Jöbstl

Abteilung:

Medien und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64641


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay