idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


27.01.2020 - 27.01.2020 | Bochum

Was ändert sich mit dem neuen Hebammenreformgesetz?

Der Studienbereich Hebammenwissenschaft des Departments für Angewandte Gesundheitswissenschaften der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) lädt Leitende Hebammen, Pflegedirektor*innen, Chefärzt*innen, Hebammen aus Kliniken und dem außerklinischen Bereich zu einer Informationsveranstaltung ein.

In diesem Jahr ist das neue Hebammenreformgesetz in Kraft getreten. Aus diesem Grund werden sich Umfang und Ausgestaltung der praktischen Studienphasen der Studierenden der Hebammenkunde ändern. Am kommenden Montag werden die Veränderungen in den praktischen Studienanteilen, Vorgaben für Praxiskooperationsvereinbarungen und der geplante Aufbau des neuen Bachelorstudiengangs vorgestellt. Zudem ist eine Führung durch die Skills-Labs und den Simulationskreißsaal des Studienbereichs vorgesehen.

Die hsg Bochum lädt alle ein, die an einer Praxiskooperation mit der Hochschule interessiert sind. Die bisherigen Praxiskooperationspartner*innen der hsg Bochum sind ebenso eingeladen.

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldungen nimmt Fabiola Jessen bis zum 24. Januar 2020 per Mail entgegen (fabiola.jessen@hs-gesundheit.de). Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termin:

27.01.2020 13:00 - 16:00

Anmeldeschluss:

24.01.2020

Veranstaltungsort:

Gesundheitscampus 6, 1. Etage, Raum 1307
44801 Bochum
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wirtschaftsvertreter

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe

Eintrag:

21.01.2020

Absender:

Dr. Christiane Krüger

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event65759


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).