idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
26.01.2021 - 26.01.2021 | Wiesbaden

Markenikonen im 21. Jahrhundert: Ludwig Hohlwein

Virtuelle Diskussion mit Expertinnen und Experten aus der Hochschule RheinMain sowie dem Kurator der Ausstellung "fatal genial" zur Relevanz des Wirkens von Ludwig Hohlwein (1874–1949) für die Markenwelt von heute.

Diskussionsteilnehmer:

Prof. Dr. Dennis Albert, Professor für Marketing Management, Hochschule RheinMain

Prof. Dr. Theo Steiner, Professor für Designtheorie, Hochschule RheinMain

Hans-Georg Böcher, Kurator der Hohlwein-Ausstellung und geschäftsführender Vorstand, Deutsches Verpackungsmuseums, Heidelberg

Moderation: Prof. Dr. Dr. Alexander Moutchnik, Professor für Medienwirtschaft und Medienökonomie, Hochschule RheinMain

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldung unter https://www.impact.hs-rm.de/hohlwein

Termin:

26.01.2021 ab 18:30

Veranstaltungsort:

online
Wiesbaden
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Kunst / Design, Medien- und Kommunikationswissenschaften

Arten:

Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

08.01.2021

Absender:

Johannes Eickhoff

Abteilung:

Hochschulkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event67683

Anhang
attachment icon Veranstaltungsplakat

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).