idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
24.03.2021 - 24.03.2021 | Münster

Blick in den Körper: Mathematik und medizinische Bildgebung

Livestream der öffentlichen Reihe „Brücken in der Mathematik“ am 24. März /digitaler Vortrag von Benedikt Wirth

Moderne Technik erlaubt den Blick in den Körper, ohne ihn zu öffnen. Die mathematischen Erkenntnisse, die dazu beigetragen haben, Technologien wie die Computertomographie (CT) zu entwickeln, stellt Prof. Dr. Benedikt Wirth am Mittwoch, 24. März, 19:30 Uhr, im Livestream der Reihe „Brücken in der Mathematik“ vor. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Moderne Technik erlaubt den Blick in den Körper, ohne ihn zu öffnen. Es wird sozusagen berechnet, wie der Mensch von innen aussieht. Um Technologien wie die Computertomographie (CT) zu entwickeln, bedurfte es einiger fundamentaler mathematischer Erkenntnisse. Um diese geht es im Online-Vortrag „Blick in den Körper: Über das Inverse und medizinische Bildgebung“ am Mittwoch, 24. März, um 19:30 Uhr. Der Link zum Livestream ist unter go.wwu.de/brueckenmathe zu finden.

Prof. Dr. Benedikt Wirth, Professor für Mathematische Optimierung, gibt einen anschaulichen Einblick in die mathematischen Konzepte, die der medizinischen Bildgebung zugrunde liegen. Im Zentrum steht dabei der Begriff des oder der „Inversen“, was in etwa Umkehrung bedeutet.

Der Exzellenzcluster Mathematik Münster der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster lädt alle Interessierten herzlich zu der Veranstaltung ein, die sich ausdrücklich an ein nicht-mathematisches Publikum richtet. Fragen sind während des Vortrags per Live-Chat, E-Mail oder WhatsApp möglich. Der Livestream ist Teil der öffentlichen Reihe „Brücken in der Mathematik“.

Über die Reihe „Brücken in der Mathematik“

Fragen und Themen, die für verschiedene mathematische Bereiche richtungsweisend sind und diese verbinden: Das ist der Schwerpunkt der öffentlichen Reihe „Brücken in der Mathematik“, die der Exzellenzcluster Mathematik Münster seit Sommer 2019 anbietet. Alle Interessierten sind eingeladen, auf anschauliche Art und Weise spannende Einblicke zu erhalten.

Hinweise zur Teilnahme:
Livestream im YouTube-Kanal des Exzellenzclusters Mathematik Münster

Termin:

24.03.2021 19:30 - 21:00

Veranstaltungsort:

digitale Veranstaltung
Münster
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Mathematik, Medizin

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

18.03.2021

Absender:

Dr. Kathrin Kottke

Abteilung:

Stabsstelle Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event68226

Anhang
attachment icon Prof. Dr. Benedikt Wirth

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).