idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
03.11.2021 - 03.11.2021 | Bamberg

UNESCO-Generalsekretär Dr. Luckscheiter zur Bedeutung des Welterbes im Kontext der Agenda 2030

Im Rahmen des Seminars "Weltkulturerbe in der Romania" von Frau Patricia Alberth am Institut für Romanistik, Professur für Romanische Kultur- und Literaturwissenschaft, begrüßt die Otto-Friedrich-Universität Bamberg Dr. Roman Luckscheiter, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission zu einem Gastvortrag zur Bedeutung des UNESCO-Welterbes im Kontext der Agenda 2030.

Die Deutsche UNESCO-Kommission tritt für einen erweiterten Nachhaltigkeitsbegriff ein, der neben dem Dreiklang von sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Dimension auch eine transversale, kulturelle Dimension beinhaltet. Dr. Roman Luckscheiter wird in seinem Vortrag den Erbebegriff der UNESCO und die Verfahren zur Einschreibung von Welterbestätten umreißen, um anschließend die Bedeutung des Welterbes vor dem Hintergrund der Agenda 2030 und des Klimawandels zu erläutern. Anhand transnationaler serieller Stätten thematisiert er abschließend den verbindenden Charakter des Welterbes innerhalb der Romania und darüber hinaus.

Der promovierte Germanist und Romanist Dr. Roman Luckscheiter ist bisher für den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) tätig gewesen, zu dem er 2008 von der Universität Heidelberg gewechselt war. Im DAAD war er seither in leitenden Funktionen unter anderem für die Förderung der deutschen Sprache weltweit, für Grundsatzfragen transnationaler Bildung und für zahlreiche Stipendienprogramme verantwortlich. Von 2014 bis 2018 leitete er die Außenstelle des DAAD in Kairo. Roman Luckscheiter wurde 2019 für sechs Jahre zum Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission bestellt.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

03.11.2021 18:00 - 20:00

Veranstaltungsort:

An der Universität 5, 02.18
96047 Bamberg
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

Relevanz:

lokal

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Kulturwissenschaften

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

13.10.2021

Absender:

Carolin Gißibl

Abteilung:

Dezernat Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event69873


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).