idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
25.11.2021 - 25.11.2021 | Freising

„GAP Revision aus betriebswirtschaftlicher und agrarpolitischer Sicht – die neuen Eco-Schemes“

Am 25. November 2021 findet im Rahmen der HEF-Akademie des Hans Eisenmann-Forums für Agrarwissenschaften an der Technischen Universität München ein Vortrag zum Thema „GAP Revision aus betriebswirtschaftlicher und agrarpolitischer Sicht – die neuen Eco-Schemes“ mit Prof. Dr. Uwe Latacz-Lohmann, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, statt. Beginn ist um 17:00 Uhr. Dieser Termin wird rein digital stattfinden.

Mit den Eco-Schemes hat die EU Kommission ein Instrument geschaffen, das konzeptionell den Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen der 2. Säule (AUKM) stark ähneln kann (Honorierung von Gemeinwohlleistungen), aber gleichzeitig als eine erweiterte Form von Konditionalität eines Teils der Direktzahlungen gestaltet werden könnte. Maßnahmen, die im Rahmen der Eco-Schemes gefördert werden, dürfen sich nicht mit den GLÖZ-Standards der Konditionalität und den AUKM der 2. Säule überschneiden. Dadurch ergibt sich für die Eco-Schemes ein enger Gestaltungskorridor. Festlegungen eines der drei Instrumente der Grünen Architektur haben Rückwirkungen auf die Gestaltungsmöglichkeiten der beiden anderen Instrumente. Der enge Gestaltungsraum für die Eco-Schemes wird weiterhin durch eine Vielzahl von Anforderungen und Vorgaben eingeschränkt, die einerseits seitens der Hauptakteure im politischen Entscheidungsprozess (Politik, Verwaltung, Landwirte, Umwelt-NGOs) formuliert wurden, und sich andererseits aus dem Rechtsanspruch der Landwirte und Landwirtinnen auf die Eco-Scheme-Prämien ergeben.

Der Vortrag thematisiert sowohl die Herausforderungen der agrarpolitischen Gestaltung dieses neuen Politikinstruments als auch dessen betriebswirtschaftlichen Konsequenzen. Letzteres erfolgt anhand der seit kurzem vorliegenden Verordnungsentwürfe des BMEL für die Umsetzung der Eco-Schemes in Deutschland. Anhand dieser werden erste Überlegungen und Kalkulationen zur Abschätzung der betriebswirtschaftlichen Attraktivität der geplanten Eco-Schemes vorgestellt.

Referent:
Prof. Dr. Uwe Latacz-Lohmann
Institut für Agrarökonomie der Universität Kiel
Wilhelm Seelig-Platz 7
24118 Kiel
Tel. 0431 8804400
E-Mail: ulatacz@ae.uni-kiel.de

Hinweise zur Teilnahme:
Infos zur Anmeldung finden sich hier: https://www.hef.tum.de/veranstaltungen/hans-eisenmann-akademie-oeffentliche-vort...

Termin:

25.11.2021 17:00 - 19:00

Veranstaltungsort:

Hans Eisenmann-Forum
digital
85354 Freising
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Tier / Land / Forst

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

08.11.2021

Absender:

Dr. Katharina Baumeister

Abteilung:

Corporate Communications Center

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event70162

Anhang
attachment icon Vortragsreihe HEF

attachment icon HEF-Akademie am 25. November 2021

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).