idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


30.11.2022 - 30.11.2022 | Stuttgart

Erfassung und Visualisierung von Bestandsgebäuden

Ein kostenfreier Workflow zur Visualisierung in XR

Welchen Mehrwert bietet das Building Information Modeling (BIM) für die Baubranche? Bei diesem Seminar lernen die Teilnehmenden einen kostenfreien Workflow für BIM-Planungsdaten und -Punktewolken zur Nutzung in eXtended Reality (XR) kennen.

Trotz aller Vorteile des digitalen Planens, Bauens und Betreibens durch Building Information Modeling (BIM) gibt es ein Problem: 3D-Modelle – insbesondere für Bestandsbauten – stehen meist nicht zur Verfügung. Dadurch wird nicht nur die Einführung von BIM verzögert, sondern es fehlen auch verlässliche Daten zur Optimierung des Lebenszyklus eines Bauwerks für die gesamte Bau- und Wohnungswirtschaft.

In diesem Seminar geben die BIM-Experten des Fraunhofer IAO einen Überblick über den Gebäudebestand in Deutschland und diskutieren aktuelle Möglichkeiten zur Bestandserfassung. Die Teilnehmenden erfahren mehr über die Vor- und Nachteile der gängigsten Methoden der Bestandserfassung, u. a. der Photogrammetrie und des Laserscans. Um digitale Gebäudemodelle einfach und kostengünstig nutzen zu können, wird das am Fraunhofer IAO entwickelte Tool XRvisualizer vorgestellt. Während der Veranstaltung können die Teilnehmenden digitale Gebäudemodelle mit einem Head Mounted Display (HMD) begutachten und Einsatzpotenziale für das eigene Unternehmen abschätzen.



Der Ablauf des Seminars im Überblick:

16:00 – 16:15 Uhr Begrüßung (Günter Wenzel)

16:15 – 16:55 Uhr Bestandserfassung: Laserscan und Photogrammetrie (Günter Wenzel)

16:55 – 17:35 Uhr Optimierung und Konvertierung von Modellen für die Nutzung in XR (Frank Sulzmann)

17:35 – 18:15 Uhr Einführung in den XRvisualizer (Jörg Frohnmayer)

18:15 – 19:00 Uhr Buffet und offene Diskussion

19:00 – 19:45 Uhr Live-Test und Lab-Demo

19:45 – 20:00 Uhr Get-together



Die Veranstaltung richtet sich an
Architektinnen und Architekten, Mitarbeitende aus Planungsbüros und Bauträgern im Hochbau

Wissenschaftliche Ansprechpartner:

M.A. Jörg Benjamin Frohnmayer
Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2302
joerg.frohnmayer@iao.fraunhofer.de

Dipl.-Ing. Günter Wenzel
Leiter Team Building Culture Innovation

Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2244
guenter.wenzel@iao.fraunhofer.de

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 195 € pro Person.

Frühbucherrabatt:
Bei einer Anmeldung bis zum 30.09.2022 wird ein Rabatt von 50 € gewährt.

Stornierung:
bis 02.11.2022 | 75 €
ab 03.11.2022 | volle Teilnahmegebühr.

Anmeldung:
https://crm-portal.iao.fraunhofer.de/eventonline/event.aspx?contextId=A0360307D0...

Termin:

30.11.2022 16:00 - 20:00

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart, ZVE, Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Bauwesen / Architektur, Informationstechnik, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

28.07.2022

Absender:

Lisa Raisch

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72127


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).