idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


16.09.2022 - 16.09.2022 | Marburg

Urologie zwischen Realität und Utopie. Symposium der Klinik für Urologie (Universität Marburg)

Das Symposium ermöglicht den Diskurs zwischen Vertretern der deutschen Urologie und Persönlichkeiten angrenzender Fächer. Dieser akademische Freiraum schafft den Rahmen für ein Experiment, das Impulse für die Weiterentwicklung der Urologie gibt: Gestaltung der Urologie der Zukunft für PatientInnen, deren soziales Umfeld und das betreuende Urologie-Team / interdisziplinäre und professionelle Zusammenarbeit / technologische, gesellschaftliche und gesundheitspolitische Rahmenbedingungen

Programmflyer zum Symposium: https://sft.rhoen-klinikum-ag.com/#/public/shares-downloads/tUOnbUcZejCj5k68Sxw8...

Am 16. September 2022 von 11-12 Uhr findet ein Pressegespräch statt.

Interesserte könnn unter folgendem Link teinehmen: https://us06web.zoom.us/j/85010559184?pwd=cXU2QmlTZnZTMG4zTGRYYVYxQmtNZz09#succe...

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldeschluss bei Online-Teilnahme ist am 15.09.2022, bei Präsenzteilnahme am 08.09.2022

Termin:

16.09.2022 11:00 - 17:30

Anmeldeschluss:

08.09.2022

Veranstaltungsort:

Philipps-Universität Marburg, Klinik für Urologie, Klinikum Lahnberge, Auditorium (Eingang Ost), Baldingerstraße
35033 Marburg
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

01.09.2022

Absender:

Andrea Ruppel

Abteilung:

Stabsstelle Hochschulkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72333


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).