idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


30.11.2022 - 30.11.2022 | Berlin

Online-Workshop „Drohnentechnik in der Logistikbranche“

Der Einsatz von #Drohnen kann die Logistikbranche zu neuen Höhenflügen verhelfen: Doch bis sie industrie- und alltagstauglich sind, muss die Drohnentechnologie weiter entwickelt und optimiert werden. Ein Konsortium von vier Fraunhofer-Instituten forscht an neuartigen Technologien wie der Sensorfusion für die fliegende Logistik. Sie wollen mehr erfahren? Dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Online-Workshop "Drohnentechnologie für Logistikanwendungen" an.

Drohnen haben sich in der jüngsten Vergangenheit rasant weiterentwickelt, ihre Anfänge alsexperimentelle Studien oder Sonderentwürfe hinter sich gelassen und sich längst als alltagstauglicheSysteme bewährt. Für den nächsten Entwicklungssprung muss nun der Schritt von der Anpassungder grundlegenden Drohnentechnologie an einzelne Einsatzzwecke hin zur Entwicklung ganzheitlichoptimierter Systemlösungen gewagt werden. Dies erfordert einen holistischen Ansatz, der diegesamte Bandbreite von der Entwicklung der nötigen Sensorik bis zum Design nutzerfreundlicherInterfaces abdeckt. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der Logistik stellen dabei jedochbesondere Anforderungen an die Technologie.

Innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft haben sich vier Institute (Fraunhofer IZM, Fraunhofer FHR,Fraunhofer FKIE und Fraunhofer IFF) zusammengeschlossen, um basierend auf innovativenLogistikkonzepten neuartige Lösungen mittels Sensorfusion für Drohnenanwendungen sowieSensorentwicklung für den Logistikbereich zu erarbeiten. Ihr gemeinsames Ziel ist es, dieProduktivität von Drohnenanwendungen innerhalb der Umgebung um mehr als 50% zu steigern.Dafür wollen die Institute mehrere europäische Partner aus der Hardware-, Sensorentwicklung, KI-Signalverarbeitung, Sensorfusion, Drohnentechnologie sowie aus der Logistik zusammenbringen.Das Angebot der vier Fraunhofer-Institute wird in den folgenden Veranstaltungsformaten vorgestellt.

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Online-Workshop “Drohnentechnik fürLogistikanwendungen” am 30. November 2022 von 15-17 Uhr an, bei dem wir Ihnen die Inhalte des Projekts vorstellen möchten, aber auch in einen ersten Austausch mit Ihnen gelangen wollen, welche Lösungsansätze unsere Forschung für genau Ihren Anwendungszweig bieten kann: https://www.izm.fraunhofer.de/de/news_events/events/eventreihe-drohnentechnik-fu...

Agenda Workshop:
Vorstellung aller Partner*innen & Workshopteilnehmer*innen
Darstellung der Vision von “Drohnen in der Logistikanwendung”
Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Pooling Projektes und Konzept Pooling
Zusammenfassung und interaktiver Austausch in kleinen Gruppen

Weitere Events zu dem Thema finden Sir hier:
https://www.izm.fraunhofer.de/de/abteilungen/rf---smart-sensor-systems/Arbeitsgr...

Hinweise zur Teilnahme:
Wir verwenden die Plattform "MS Teams", um den Online-Workshop abzuhalten. Nach Ihrer Anmeldung zu diesem Sitzungsthema erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung eine Einladung per E-Mail. In dieser Einladung finden Sie den Link "Join Microsoft Teams meeting", der Sie auf eine Website weiterleitet. Hier können Sie wählen, wie Sie an dem Webinar teilnehmen möchten - entweder über die Windows-App oder alternativ ohne Download und Installation über Ihren Browser (Microsoft Edge oder Google Chrome erforderlich).

Termin:

30.11.2022 15:00 - 17:00

Veranstaltungsort:

Online I MSTeams
13355 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Informationstechnik, Verkehr / Transport

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

01.11.2022

Absender:

Susann Thoma

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72879


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).