idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo

27.06.2019 - 27.06.2019 | Kiel

Künstliche Intelligenz fordert Bildung und Wissenschaft heraus. Wie lauten die Antworten?

Die Fragen, die KI aufwirft, sind breit gefächert. Aber was ist KI? Was kann KI bereits leisten und was nicht? Was bedeuten diese Möglichkeiten für unser Bildungs- und Wissenschaftssystem?

Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein laden Sie herzlich ein zur Podiumsdiskussion "Künstliche Intelligenz fordert Bildung und Wissenschaft heraus. Wie lauten die Antworten?".
Roboter können Bilder erschaffen, Räume reinigen, Aufträge kalkulieren, Musik komponieren, Muster in Millionen von Daten erkennen, Wirkstoffe designen, Produkte herstellen und Filme drehen. Auch in der Medizin sind computergestützte Verfahren nicht mehr wegzudenken. Das Global Institut von McKinsey schreibt, dass bis zu einem Drittel der Berufstätigen in Deutschland sich nach einem neuen Arbeitsplatz umsehen müssen, wenn Computer & Co all das tun, wozu wir sie befähigen. Dabei zeigen die Diskussionen um Facebook, Amazon und Google, dass sich nicht nur die Arbeitswelt, sondern auch die Gesellschaft verändert.
Die Fragen, die KI aufwirft, sind breit gefächert. Aber was ist KI? Was kann KI bereits leisten und was nicht? Was bedeuten diese Möglichkeiten für unser Bildungs- und Wissenschaftssystem? Wie muss sich dieses ändern, damit die Menschen kompetent für ihr Leben entscheiden können? Reicht die Digitalisierung der Schulen aus? Welchen ethischen Prinzipien sollte die Entwicklung von KI folgen?

Über diese und andere Fragen diskutieren

Karin Prien
Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein

Prof. Dr. Cornelius Borck
Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung, Universität Lübeck

Prof. Dr. Jianwei Zhang
Fachbereich für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften, Universität Hamburg

Moderation: Angela Grosse, Wissenschaftsjournalistin

UM ANMELDUNG WIRD GEBETEN

Hinweise zur Teilnahme:
Der Eintritt ist frei, lediglich Anmeldung und Vorlage des Personalausweises sind erforderlich.

Termin:

27.06.2019 ab 19:00

Veranstaltungsort:

Landeshaus, Schleswig-Holstein-Saal

Düsternbrooker Weg 70
24105 Kiel
Schleswig-Holstein
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Informationstechnik, Medizin, Pädagogik / Bildung, Wirtschaft

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

13.06.2019

Absender:

Dr. Elke Senne

Abteilung:

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event63977


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay