Pressegespräch: Erst zum Arzt oder gleich die App? Kreative Lösungen für Innovative Medizin

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo

09.09.2019 - 09.09.2019 | Dortmund

Pressegespräch: Erst zum Arzt oder gleich die App? Kreative Lösungen für Innovative Medizin

Künstliche Intelligenz – Hope or Hype? Erst zum Arzt oder gleich die App? Fragen, mit denen sich 700 Wissenschaftler vom 8. bis 11. September an der Fachhochschule Dortmund beschäftigen. Das gemeinsame Ziel: Durch kreative Lösungen für innovative Medizin die Digitalisierung im Gesundheitswesen aktiv voranzubringen.

„Wandel gestalten“ ist das Motto der 64. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS), die in diesem Jahr von der Fachhochschule Dortmund ausgerichtet wird.

Die Tagung spiegelt die Möglichkeiten und Chancen neuartiger Technologien – von Künstlicher Intelligenz und Big Data bis hin zu Video-Sprechstunden, Gesundheits-Apps und Elektronischer Patientenakte.

Welche Relevanz diese Themen für unsere Gesellschaft, für die Behandlung von Patienten und den Fortschritt in der Forschung haben, möchten wir Ihnen gerne in einem Pressegespräch erläutern.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

- Prof. Dr. Britta Böckmann, Fachhochschule Dortmund, Tagungspräsidentin
- Prof. Dr. Andreas Stang, Präsident der GMDS
- Prof. Dr. Michael Hallek, internationaler Experte im Bereich Onkologie, Keynote-Speaker „Medical Data Science ermöglicht bessere Therapie – Perspektiven der Onkologie“
- Maria Klein-Schmeink, MdB und gesundheitspolitische Sprecherin der Bundesfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Wir laden Sie herzlich ein!

Die Tagung

- in Zahlen: 700 Teilnehmer, 6 Keynotes von internationalen Experten, 150 Vorträge, 100 Poster und 38 Workshops
- Dauer: 08.-11.09.2019

Hintergrund: GMDS

Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) e.V. fördert die Lehre, Forschung und Gesundheitsversorgung und bietet hierzu dokumentarische, informatorische, biometrische und epidemiologische Methoden als „Querschnittsfach“ allen medizinischen Fachdisziplinen an.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

09.09.2019 12:15 - 13:00

Veranstaltungsort:

Fachhochschule Dortmund
Fachbereich Informatik
Emil-Figge-Straße 42
44227 Dortmund
Raum B.E.21
44227 Dortmund
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Biologie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Informationstechnik, Medizin

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

26.08.2019

Absender:

Michael Milewski

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event64471


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay