idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo

22.02.2022 - 22.02.2022 | Bonn/Kiel (Web-Vortrag)

Web-Vortrag "Nutzung von Bakteriophagen als Biokontrollwerkzeuge" von Prof. Dr. Charles Franz (MRI)

Im Februar setzen wir unsere Vortragsreihe "FEI-Highlights 2022" mit Prof. Dr. Charles Franz vom Max-Rubner-Institut (MRI) in Kiel fort: "Pseudomonaden in der Milchverarbeitung: Nutzung von Bakteriophagen als Biokontrollwerkzeuge mit IGF" lautet der Titel seines Web-Vortrags, in dem er die Essenz der Ergebnisse aus einem 2021 erfolgreich abgeschlossenen Projekt der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) sowie den weiteren Forschungsbedarf vorstellt.

Mit einer geschätzten Anzahl von 10 hoch 31 gelten Bakteriophagen als die häufigsten biologischen Einheiten der Erde; bereits im Darmtrakt eines Menschen liegt die Phagenanzahl bei über 10 hoch 12.
In der Lebensmittelproduktion wirken sie im Guten wie im Schlechten: So können hohe Phagenbelastungen beispielsweise in der Milchverarbeitung zu erheblichen Fermentationsstörungen führen. Doch sie können auch als biologische Kontrollwerkzeuge eingesetzt werden, indem sie – als hochspezifische, natürliche Feinde von Bakterien – wirksam gegen Biofilme eingesetzt werden, die durch Bakterien wie Pseudomonaden verursacht werden und Qualitätseinbußen verursachen können.

Die Analyse von Einflussfaktoren auf die Pseudomonas-Keimzahl in Rohmilch stand im Mittelpunkt eines Projektes der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF), das 2021 erfolgreich abgeschlossen werden konnte: Mit den Ergebnissen aus dem Vorhaben AiF 20027 N ist es nun möglich, die Produktions- und Haltungsbedingungen sowie den Milchtransport und die Lagerung in Hinblick auf die Pseudomonaden-Belastung zu bewerten und daraus Handlungsoptionen zur Reduktion unerwünscht hoher Keimzahlen abzuleiten. Eine vielversprechende Option kann auch der Einsatz von Pseudomonas-Phagen in Rohmilch sein, was derzeit einer der aktuellen Forschungsschwerpunkte von Prof. Dr. Charles Franz ist.

Die Essenz der Ergebnisse aus dem abgeschlossenen Vorhaben sowie den weiteren Forschungsbedarf wird Prof. Dr. Charles Franz im Rahmen seines Vortrags vorstellen.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme ist für Sie gebührenfrei.
Um den ZOOM-Link zur Veranstaltung zu erhalten, ist eine Anmeldung erforderlich.

Termin:

22.02.2022 11:00 - 12:00

Anmeldeschluss:

22.02.2022

Veranstaltungsort:

ZOOM
Bonn/Kiel (Web-Vortrag)
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie, Chemie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

17.02.2022

Absender:

Daniela Kinkel

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event70826

Anhang
attachment icon Prof. Dr. Charles Franz

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).