idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo

30.09.2022 - 30.09.2022 | Karlsruhe

#PHKAliest: Öffentliche Lesung mit Kinder- und Jugendbuchautor Frank Maria Reifenberg

Frank Maria Reifenberg, Autor und Sprecher, liest am 30. September an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe aus seinem Jugendroman „Projekt Lazarus – In den Fängen der KI“. Anmeldungen für die Veranstaltung im Rahmen der Reihe #PHKAliest sind bis 23. September möglich, die Teilnahme ist kostenfrei.

Frank Maria Reifenberg bietet Jungen Lesestoff, „der sich an ihren Bedürfnissen und Vorlieben orientiert“ und zeigt ihnen, „dass sich zwischen zwei Pappdeckeln jede Menge Spannung und Unterhaltung verbergen kann“. Am Freitag, 30. September, liest der Kinder- und Jugendbuchautor an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe (PHKA) aus seinem 2021 erschienenen Buch „Projekt Lazarus – In den Fängen der KI“. Im Mittelpunkt steht der 14-jährige Noah, der an einem scheinbar harmlosen Forschungsprojekt teilnimmt und dabei ohne sein Wissen mit einer Künstlichen Intelligenz vernetzt wird. Als Noah von seinem Freund Moses, der ebenfalls Proband bei Lazarus ist, angegriffen wird und schwer verletzt im Krankenhaus landet, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Beginn der einstündigen öffentlichen Veranstaltung im Rahmen der Reihe #PHKAliest ist um 19.30 Uhr, die Teilnahme ist kostenfrei. Ort ist Raum 103 in Gebäude 1 der PHKA, Bismarckstraße 10, 76133 Karlsruhe. Wer dabei sein möchte, wird gebeten, sich bis 23. September per Mail an kontakt@boysandbooks.de anzumelden.

Frank Maria Reifenberg ist gelernter Buchhändler und schreibt vor allem Kinder- und Jugend- sowie Drehbücher für Film und Fernsehen. Außerdem engagiert sich der Autor für die Leseförderung von Jungen und ist Gründungsmitglied von boys & books. Leiterin dieses Leseförderprojekts mit Buchempfehlungen für Jungen ist die PHKA-Literaturdidaktikerin Prof. Dr. Ina Brendel-Kepser.

Über #PHKAliest

Ziel der öffentlichen Veranstaltungsreihe des Instituts für deutsche Sprache und Literatur ist die projektbezogene Vermittlung von Kinder- und Jugendliteratur an Schule und Hochschule. Auf dem Programm stehen Lesungen und Gespräche mit Autorinnen und Autoren, weiteren Akteurinnen und Akteuren des Kulturbetriebs sowie mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Es finden sowohl Vor-Ort-Begegnungen als auch Onlinetermine statt. #PHKAliest wird im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e. V. gefördert. Studierende der Deutschdidaktik und des Masterstudiengangs Kulturvermittlung der PHKA begleiten Organisation und Durchführung.

Hinweise zur Teilnahme:
Wer dabei sein möchte, wird gebeten, sich bis 23. September per Mail an kontakt@boysandbooks.de anzumelden.

Termin:

30.09.2022 19:30 - 20:30

Anmeldeschluss:

23.09.2022

Veranstaltungsort:

Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Gebäude 1, Raum 103
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Lehrer/Schüler, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Sprache / Literatur

Arten:

Angebote für Kinder + Jugendliche

Eintrag:

07.09.2022

Absender:

Regina Thelen

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event72376

Anhang
attachment icon Plakat Autorenlesung Frank Maria Reifenberg

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).