idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
13.12.1999 09:21

Schüler gestalten Kalender: Mit berühmten Mathematikern durchs Jahr 2000

Dieter Heinrichsen M.A. Corporate Communications Center
Technische Universität München

    Die International Mathematical Union unter der Schirmherrschaft der UNESCO hat zum World Mathematical Year 2000 ausgerufen. Aus diesem Anlaß hat Studiendirektorin Ulrike Schätz mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 G des Städtischen Luisengymnasiums München einen Kalender "Mathematiker in Bayern" erstellt. Auf jedem Kalenderblatt wird ein bedeutender Mathematiker oder eine bedeutende Mathematikerin aus Bayern vorgestellt. Darunter sind auch die Professoren Otto Hesse (1811-1874), Felix Klein (1849-1925), Walter von Dyck (1856-1934) und Robert Sauer (1898-1970), die allesamt an der damaligen TH München gelehrt und geforscht haben.

    Schülerinnen und Schüler, die den Kalender gestaltet haben werden am

    Donnerstag, dem 16. Dezember 1999, um 15.30 Uhr

    TUM-Präsident Prof. Dr. Wolfgang A. Herrmann in seinem Dienstzimmer (Raum 1024, Arcisstraße 21) einen Kalender überreichen.

    Zu diesem Termin, der sich insbesondere für die Bildberichterstattung eignet, sind Medienvertreter herzlich eingeladen.


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Mathematik, Physik / Astronomie
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).