idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.11.2006 13:57

Digitales Lesen auf Anfrage

Constanze Steinke Pressearbeit
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

    Universitätsbibliothek Greifswald vertreibt Bücher elektronisch

    Die Universitätsbibliothek Greifswald beteiligt sich an einem jüngst gestarteten internationalen EU-Pilotprojekt, das sich mit der Digitalisierung von Büchern beschäftigt. Nutzer der Universitätsbibliothek können ab sofort urheberrechtsfreie Bücher auf Anforderung digitalisieren lassen. Insgesamt arbeiten dreizehn Bibliotheken aus insgesamt acht Ländern Europas zusammen, wobei langfristig weitere wissenschaftliche Einrichtungen hinzukommen sollen. Das für achtzehn Monate angelegte Projekt wird mit Mitteln der Europäischen Union in Höhe von 96.672 Euro finanziert und ermöglicht dadurch die Besetzung von 1,5 Mitarbeiterstellen.

    Ziel dieses Projektes ist die Etablierung eines Online-Bestell- und Lieferservice für digitale Kopien urheberrechtsfreier Bücher. Über das bloße Kopieren hinaus werden zusätzlich digitale Suchmöglichkeiten in das E-Book (elektronisches Buch) integriert. Nachfrageorientiert wird dabei bedeutende Literatur aus dem Bestand der Universitätsbibliothek gescannt. Interessierte Wissenschaftler aus aller Welt können sich unkompliziert die gewünschten Texte als elektronisches Buch gegen eine kostendeckende Gebühr zuschicken lassen.

    Die Speicherung auf den Servern der Universitätsbibliothek sichert die elektronischen Bücher für die Zukunft und schont die wertvollen Altbestände. Langfristig könnte die Digitalisierung von Büchern das bisher weit verbreitete Verfahren der Mikrofiche (= auf Filmmaterial verkleinerte analoge Abbildungen von gedruckten Vorlagen) ablösen. Zudem ergeben sich weitere nutzerfreundliche Vorteile. Die Digitalisierung ermöglicht das Lesen der elektronischen Bücher an jedem Personal Computer, so dass die Betrachtung mit kostenintensiven Mikrofich-Lesegeräten entfällt.

    Ansprechpartner
    Universitätsbibliothek Greifswald
    Direktor (komm.): Dr. Peter Wolff, Direktor
    Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 14 a, 17487 Greifswald
    T +49 3834 86-15 02
    F +49 3834 86-15 01
    E wolff@uni-greifswald.de
    http://web.ub.uni-greifswald.de/index.php
    http://www.uni-greifswald.de
    http://www.baltica-net.de
    http://www.vascoda.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Sprache / Literatur
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay