idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
04.05.2007 18:01

Von der Erde, vom Menschen und von der Luft - Geo-Tag an der Universität Frankfurt

Stephan M. Hübner Marketing und Kommunikation
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt (Main)

    FRANKFURT. Am Montag, dem 07. Mai, ab 14 Uhr bietet der Fachbereich Geowissenschaften / Geographie wieder allen Interessierten die Möglichkeit, im Rahmen eines "Geo-Tages" Einblick in die spannende Vielfalt geowissenschaftlicher und geographischer Forschung zu nehmen. Der Geo-Tag wird dabei das erste Mal in den neuen Räumlichkeiten des Fachbereiches, dem Geozentrum auf dem Campus Riedberg, stattfinden.

    Auf dem Programm stehen drei Vorträge über aktuelle Forschungsergebnisse sowie ein Bericht über das (Post-) Doktorandinnen-Coaching des Fachbereichs. Den Beginn wird Prof. Susanne Heeg mit ihrer Antrittsvorlesung "Masters of Space - Stadtentwicklung zwischen Glanz und Niedergang" machen. Heeg ist seit Oktober 2006 als Professorin für geographische Stadtforschung am Institut für Humangeographie tätig. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Überschneidungsbereich von Stadtökonomie und -kultur.

    In die Lüfte und zu einem klimarelevanten Thema werden die Besucher danach von Dr. Andreas Engel entführt. Sein Vortragsthema lautet "Trends von Halogenverbindungen in der Stratosphäre: Wann wird der Ozonabbau gestoppt?". Engel ist seit 2004 akademischer Oberrat am Institut für Atmosphäre und Umwelt. Im Februar 2007 habilitierte er sich am Fachbereich und trägt seitdem den Titel Privatdozent.

    Nach einer kurzen Pause stellen danach die Teilnehmerinnen des (Post-)Doktorandinnen-Coaching des Fachbereichs, einer Maßnahme im Rahmen des Frauenförderplans, die Idee und Umsetzung des Coachings vor.

    Als besonderes Highlight zum Schluss wird Senckenberg-Direktor Prof. Volker Mosbrugger über "Das System Erde - liegt die Zukunft hinter uns?" referieren. Mosbrugger trat im Oktober 2005 die Nachfolge von Prof. Fritz Steininger im Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg an. Gleichzeitig übernahm er einen Lehrauftrag am Institut für Geowissenschaften des Fachbereiches Geowissenschaften / Geographie. Mosbrugger, der im Bereich Paläontologie und Historischen Geologie forscht und lehrt, sieht das ?System Erde-Mensch? als seinen zukünftigen Forschungsschwerpunkt.

    Im Anschluss an die Antrittsvorlesungen besteht bei einem Umtrunk Gelegenheit, aktuelle Forschungsfragen und die Entwicklung des Fachbereichs zu diskutieren. Zentrale Themen werden hierbei sicherlich der zurückliegende Umzug ins Geozentrum und die neuen Räumlichkeiten auf dem Campus Riedberg sein.

    Information: Judith Jördens, Geo-Agentur, Campus Riedberg, Altenhöferallee 1, 60438 Frankfurt. Tel: (069) 798-23908, Fax: (069) 798-28416, Geo-Agentur@uni-frankfurt.de

    -----

    Geotag des Fachbereichs Geowissenschaften / Geographie

    Wann? Montag, 07.Mai, 14 Uhr

    Wo? Geowissenschaftlicher Hörsaal (Raum 0.124), Campus Riedberg, Altenhöferallee 1, 60438 Frankfurt


    Weitere Informationen:

    http://www.geo.uni-frankfurt.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Geowissenschaften
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay