idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
24.07.2007 12:10

Lebenslanges Lernen

Anette Hartkopf Presse- und Informationsstelle
Universität zu Köln

    Lebenslanges Lernen
    Infoveranstaltung Gasthörer- und Seniorenstudium

    Die Universität zu Köln informiert am 26. Juli 2007 um 15.00 Uhr in Hörsaal H 80 (Philosophikum, Albertus-Magnus-Platz) über ihr Studienangebot für Seniorinnen und Senioren.
    Die Aufnahme des Gasthörer- und Seniorenstudiums ist ohne Allgemeine Hochschul-reife (Abitur) möglich. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht. Gast-hörerinnen und Gasthörer studieren in den gleichen. Lehrveranstaltungen wie die ordentlich eingeschriebenen Studierenden. Die Gasthörergebühr beträgt 100,- Euro pro Semester. Dafür kann im Gasthörerstudium eine unbegrenzte Zahl von Veranstaltungen besucht werden. Eine formale Berufsqualifikation kann im Gasthörerstudium nicht erworben werden.
    Fragen werden von Studierenden im Gasthörer- und Seniorenstudium, Mitar-beiterinnen der Koordinierungsstelle für das Gasthörer- und Seniorenstudium und dem Beauftragten für das Gasthörer- und Seniorenstudium der Universi-tät zu Köln, Professor Hartmut Meyer-Wolters, beantwortet.
    Die Universität zu Köln lädt alle Interessenten herzlich zu dieser Informati-onsveranstaltung ein

    Termin: Donnerstag, 26. Juli 2007, 15.00 Uhr
    Ort: Hörsaal H 80, Philosophikum, Albertus-Magnus-Platz
    Internet: http://www.uni-koeln.de/zentral/senioren/
    Rückfragen: Prof. Dr. Hartmut Meyer-Wolters, Dr. Miriam Haller,
    Koordinierungsstelle Wissenschaft + Öffentlichkeit
    Tel.: (0221) 470 - 6298, FAX 470-5934
    E-Mail: Hartmut.Meyer-Wolters@Uni-Koeln.de
    miriam.haller@uni-koeln.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay