idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.11.2007 12:34

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge

Helena Reinhardt Referat Öffentlichkeitsarbeit
Friedrich-Schiller-Universität Jena

    TV-Team begleitet Klinikclown Knuddel mehrere Monate in der Jenaer Uni-Kinderklinik/Sendezeit: 3.12. bei VOX

    Jena. Trauer und Freude, Lachen und Weinen liegen oft nah beieinander. Wichtig ist es, trotzdem auch den Blick für das Fröhliche nicht zu verlieren. Diese Erfahrung machte das Team von "Süddeutsche Zeitung TV", das über mehrere Monate den Klinik-Clown Knuddel bei seiner Arbeit in der Jenaer Uni-Kinderklinik begleitet hat.

    Zweimal wöchentlich besucht die Weimarer Clownin Dorothea Kromphardt alias "Knuddel" vor allem die kleinen Krebspatienten in der Klinik in der Kochstraße. Das TV-Team schaute ihr über die Schulter, an guten und auch an weniger guten "Clownstagen". Denn auch für einen Lachprofi ist es nicht immer leicht, Spaß zwischen medizinischen Geräten und Klinikbetten aufkommen zu lassen.

    Seit sechs Jahren steht der "Knuddeltag" mit auf dem Therapieplan in der Kinderklinik. Seitdem hat der Klinik-Clown im Auftrag der Elterninitiative für krebskranke Kinder schon viele kleine Patienten zum Lachen gebracht, Angehörige aufgemuntert und Ärzte und Pflegepersonal schmunzeln lassen. "Das sind sehr bewegende Momente, die wir mit Knuddel erlebt haben", resümiert Elke Thiele, Autorin des Filmes. "Und wir sind den Kindern, Eltern und auch den Mitarbeitern der Klinik sehr dankbar, dass sie uns solch tiefe Einblicke in den Umgang mit einer schweren Krankheit und einer schwierigen Lebenssituation ermöglicht haben. Doch vor allem wollen wir mit dieser Reportage Mut machen, und zeigen, wie wichtig auch gerade an solchen Orten wie einem Klinikum und bei einer schweren Therapie der Humor sein kann", so die Leipziger Journalisten.

    Der Film "Die Knuddel-Therapie. Klinik-Clown auf der Kinderkrebsstation" ist am Montag, dem 3. Dezember, um 22.55 Uhr in "Süddeutsche Zeitung TV" bei VOX zu sehen.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay