idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
08.04.2008 13:05

Die Signale stehen auf Grün

Jörg Feuck Kommunikation
Technische Universität Darmstadt

    Andreas Oetting neuer Stiftungsprofessor für Bahnsysteme und Bahntechnik

    Darmstadt, 08.04.2008. Die Stiftungsprofessur der Deutschen Bahn "Bahnsysteme und Bahntechnik" am Fachgebiet Bauingenieurwesen und Geodäsie der Technischen Universität Darmstadt ist besetzt: Dr.-Ing. Andreas Oetting wurde zum Professor am Fachgebiets Bahnsysteme und Bahntechnik berufen.

    Andreas Oetting studierte von 1990 bis 1995 Bauingenieurwesen an der RWTH Aachen, der ETH Zürich und der University of California Berkeley in der Vertiefungsrichtung "Verkehrswesen und Raumplanung". Anschließend arbeitete er von 1995 bis 2001 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Verkehrswissenschaftlichen Institut der RWTH Aachen. Im Februar 2002 promovierte Oetting sich mit dem Thema "Angebotsabhängige Modellierung der reisezweckspezifischen Verkehrserzeugung und ihre Anwendung auf den städtischen Freizeitverkehr" mit Auszeichnung.

    Seit 2001 arbeitete Andreas Oetting bei der Deutschen Bahn, DB Netz. Dort war er Arbeitsgebietsleiter "Strategische Grundsatzfragen". Zu seinen Arbeitsbereichen gehörten seit 2004 zusätzlich "FreeFloat" und seit 2005 "Eisenbahnbetriebswissenschaft - Weiterentwicklung Verfahren". Seit 2007 war er Leiter der Organisationseinheit "Technik-/Verfahrensstrategie, Grundsätze".

    Die TU Darmstadt und die Deutsche Bahn AG hatten im August 2006 einen Kooperationsvertrag geschlossen und die Stiftungsprofessur "Bahnsysteme und Bahntechnik" vereinbart. Die Professur befasst sich in Forschung und Lehre mit der Planung, dem Bau und dem Betrieb von spurgebundenen Verkehrssystemen. Schwerpunkte sind das Thema "Öffentlicher Personennahverkehr" sowie eisenbahnbetriebliche Fragestellungen. Sie ist interdisziplinär ausgerichtet und arbeitet besonders mit den Wirtschaftswissenschaften.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Verkehr / Transport
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay