idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
29.04.2009 17:30

4. Juni 2009 | 18:00 Uhr master talk mit Anja Rosendahl: "Wie kommt die Stadt zum Logo?"

Marie Spiekermann Public Relations
design akademie berlin - Hochschule für Kommunikation und Design GmbH

    Anja Rosendahl, Dozentin der Sommerakademie UdK Berlin und der Technischen Fachhochschule Berlin, analysiert beim master talk das Design von "Stadt-Logos" und nimmt eine kritische Betrachtung vor dem Hintergrund von Kommunikation, Marketing und Werbung vor.

    Für Städte scheint die Bedeutung von Logos immer mehr zu wachsen, verstärkt lassen Städte ein Logo und das dazugehörige "look and feel" entwickeln. Der Vortrag gibt Einblick in die Logo- Entwicklung, von der historischen Entstehung zum aktuellen Findungsprozess in der Marketingkommunikation. Was sagt das Design über die Stadt und deren Botschaft aus? Welche Designansätze sind gelungen, und wo gibt es noch Handlungsbedarf? Wie viel "Logo" braucht eine Stadt? Mit diesen Fragen befasst sich der master talk an der design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design.


    Weitere Informationen:

    http://www.design-akademie-berlin.de/content/blogcategory/6/172/


    Bilder

    master talk - Eine Gastvorlesungsreihe der design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design
    master talk - Eine Gastvorlesungsreihe der design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und ...
    Marie Spiekermann (2008)
    None


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Kunst / Design, Medien- und Kommunikationswissenschaften
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


     

    master talk - Eine Gastvorlesungsreihe der design akademie berlin, Hochschule für Kommunikation und Design


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).