idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instanz:
Teilen: 
23.03.2001 15:26

Uni Duisburg: Neue Prorektoren

Beate Kostka M. A. Presse- und Informationsstelle, Standort Duisburg
Gerhard-Mercator-Universität Duisburg (bis 31.12.2002)

    Der Senat der Mercator-Universität Duisburg hat auf seiner heutigen (23.3.) Sitzung auf Vorschlag von Rektor Prof. Dr. Ingo Wolff drei neue Prorektoren gewählt.

    Diese Wahl wurde notwendig, weil mit dem heutigen Tag die Amtszeit ihrer Vorgänger abgelaufen ist. Rektor Prof. Dr. Ingo Wolff nimmt seine Amtsgeschäfte noch für weitere zwei Jahre wahr.

    Das Amt des Prorektors für Studium, Lehre und Weiterbildung nimmt ab sofort Prof. Dr. Werner Habel (57) wahr. Der Fachmann für Schulpädagogik und Weiterbildung studierte an der Universität Köln die Fächer Geschichte, Germanistik, Philosophie und Padagogik für das Lehramt und unterrichtete anschließend mehrere Jahre an einem Gymnasium. 1971 wechselte Habel in den Bereich Schulentwicklung und Bildungsplanung des NRW-Kultusministeriums. Ab 1974 baute der Pädagoge das Hochschuldidaktische Zentrum an der Uni Dortmund auf und leitete dort auch die Zentralstrelle für Weiterbildung und Kontaktstudium. Nach seiner Habilitation im Jahre 1988 wurde Prof. Habel 1992 außerplanmäßiger Professor. 1998 folgte er dem Ruf auf die Professur für Schuklpädiagogik/Allgemeine Didaktik an der Mercator-Universität Duisburg.

    Der Anglist Prof. Dr. Thomas Kohnen (44) übernimmt das Amt des Prorektors für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs. Sein Lehramtsstudium der Englischen Sprach- und Literaturwissenschaft, Germanistik, Philosophie und Erziehungswissenschaft absolvierte er an der Uni Bonn. Die Promotion legte Kohnen 1986 an der Uni Trier ab. Seit 1988 leitete er die Mitarbeiterfortbildung im Bildungswerk der Erzdiözese Köln. Von 1992 bis '98 war Kohnen Wissenschaftlicher Assistent am Englischen Seminar der Uni Bonn. 1998 wurde ihm dort die Lehrbefugnis für das Fach Englische Philologie erteilt. 1999 übernahm Prof. Kohnen die Universitätsprofessur für Englische Sprachwissenschaft an der Uni Duisburg.

    Mit Prof. Dr. Werner Haußmann (59) übernimmt ein Mathematiker das Prorektorat für Planung und Finanzen. Er studierte Mathematik und Physik mit dem Abschluss Diplom an der Uni Tübingen. An der neugegründeten Uni Bochum war er wissenschaftlicher Assistent im Institut für Mathematik. Der Promotion im Jahre 1969 folgte drei Jahre später die Habilitation. Seit 1975 ist Prof. Haußmann ordentlicher Professor für Mathematik/Angewandte Analysis an der Uni Duisburg. Seither ist er auch langjährig engagiert in der akademischen Selbstverwaltung und bereits seit 1996 in der Kommision für Planung und Finanzen, zuletzt als stellvertretender Vorsitzender.


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-duisburg.de/FB2/EW/PER/Habel/index.html
    http://www.uni-duisburg.de/FB3/ANGLISTIK/Kohnen.htm
    http://www.uni-duisburg.de/FB11/STAFF/Haussmann.html


    Bilder

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Personalia
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).