idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
14.01.2010 15:20

Präsidentenwechsel an der SRH Hochschule Berlin

Nils Birschmann Pressestelle
SRH Hochschule Heidelberg

    Mannheimer Betriebswirt Peter Eichhorn folgt auf Rita Süssmuth

    Die SRH Hochschule Berlin startet in eine neue Ära. Acht Jahre nach der Gründung hat die Präsidentin der privaten Hochschule, die ehemalige Bundestagspräsidentin Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rita Süssmuth, die Aufbauphase erfolgreich abgeschlossen. Zum neuen Präsidenten wurde der frühere Rektor der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer und Dekan der Universität Mannheim, Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. mult. Peter Eichhorn, ernannt. Gemeinsam mit Frau Süssmuth scheidet auch der langjährige Vorsitzende des Hochschulrats, Edzard Reuter, aus dem Amt.

    Der Vorstandsvorsitzende der SRH, Prof. Klaus Hekking, dankte beiden für ihr Engagement, "ohne das die Erfolgsgeschichte dieser Hochschule so nicht möglich gewesen wäre." Er ernannte Frau Süssmuth zur Ehrenpräsidentin und Herrn Reuter zum Ehrenvorsitzenden des Hochschulrats. "Die Hochschulleitung hat alle Ziele erreicht, die sie in ihrer Amtszeit verwirklichen wollte", sagte Hekking. So wurde die SRH Hochschule Berlin vom Wissenschaftsrat ohne Auflagen für 5 Jahre institutionell akkreditiert, die Zahl der Studierenden gesteigert und erste Forschungsprojekte gestartet.

    Auf dieser Basis will die SRH die private Hochschule nun unter der Führung des neuen Präsidenten weiter ausbauen. Hekking sprach von einem Wachstum von derzeit 220 auf mindestens 400 Studierende bis 2012. Dies erfordere die Verbreiterung der akademischen Basis durch neue wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge sowohl im Präsenz- als auch im Fernstudium.

    Prof. Dr. Peter Eichhorn ist amtierender Präsident des Bundesverbands Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien (VWA). Er wirkte bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2007 als Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. Er publizierte zahlreiche Bücher und ist Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse.

    Die SRH Hochschule Berlin gehört seit 2007 zur SRH Holding, einer unabhängigen Stiftung für Bildung und Gesundheit mit Sitz in Heidelberg. Die SRH betreibt bundesweit Krankenhäuser, Bildungseinrichtungen und den erfolgreichsten privaten Hochschulverbund mit sechs Standorten und 4.000 Studierenden.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    v. l. n. r. Edzard Reuter, Prof. Dr. Rita Süssmuth, Prof. Dr. Peter Eichhorn, Prof. Klaus Hekking


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay