idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
27.01.2010 13:53

210 ECTS Punkte für Bachelor-Studium an der DHBW bestätigt

Benjamin Godde PR
Duale Hochschule Baden-Württemberg

    Stuttgart, 27. Januar 2010 - Die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) hat die Vergabe von 210 ECTS-Punkten für ein dreijähriges Bachelor-Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) bestätigt. Im Gegensatz zu den sonst üblichen 180 Creditpoints für ein sechssemestriges Studium erhalten DHBW Studierende für den berufspraktischen Teil ihres Studiums 30 zusätzliche Creditpoints.

    "Wir haben nachgewiesen, dass die Qualifizierung unserer Studierenden in den Praxisphasen in das Studium eingebunden und somit relevant für die erbrachte Studienleistung ist", kommentierte DHBW Präsident Professor Dr. Wolff die positive Entscheidung der ZEvA.

    Bei einem dualen Studium an der DHBW wechseln die Studierenden alle drei Monate zwischen Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen in den Ausbildungsstätten. Die Aufgaben in der Praxis sind dabei eng mit den theoretischen Inhalten verzahnt. Auf diese Weise können die Studierenden ihr erworbenes Wissen direkt anwenden und gleichzeitig ihre praktische Erfahrung in den Unterricht mit einbringen.

    Die Absolventen der DHWB halten damit nach Ihrem dreijährigen Intensivstudium nicht nur einen Bachelor-Abschluss mit 30 zusätzlichen ECTS Creditpoints in den Händen, sondern verfügen bereits über anderthalb Jahre Berufserfahrung. Dementsprechend hoch ist die Übernahmequote der DHBW Absolventen: durchschnittlich erhalten rund 80 Prozent der Abgänger unmittelbar eine Festanstellung.

    Das ECTS System
    Das European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) soll sicherstellen, dass die Leistungen von Studenten an Hochschulen des Europäischen Hochschulraumes vergleichbar und bei einem Wechsel von einer Hochschule zur anderen, auch grenzüberschreitend, anrechenbar sind.

    Kontakt für Journalisten
    *****

    Benjamin Godde
    Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

    Duale Hochschule Baden-Württemberg
    Baden-Wuerttemberg Cooperative State University
    Präsidium
    Friedrichstraße 14
    70174 Stuttgart
    Tel.: +49 (0)711 320 660 - 22
    Fax: +49 (0)711 320 660 - 66
    E-Mail: godde@dhbw.de


    Weitere Informationen:

    http://www.dhbw.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    überregional
    Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay