idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
08.02.2010 13:39

Golden Rules fürs Studium

Michael Kroemer Pressestelle
Bergische Universität Wuppertal

    Martin Krengel, derzeit Doktorand bei dem Wuppertaler Marketing-Prof. Dr. Tobias Langner, hat einen Studienratgeber veröffentlicht: "Golden Rules" vermittelt 50 Gebote der Produktivität für erfolgreiches Lernen und Arbeiten.

    Seit der Bologna- Reform klagen viele Studenten über die Arbeitsbelastung. Motivation, Konzentration und Zeitmanagement sind ein Dauerthema in Studium und Berufsalltag. Viele Sorgen und Probleme seien jedoch vollkommen unnötig, so Martin Krengel, man müsse nur die richtigen Methoden kennen.

    In seinem Buch - er muss es ja wissen! - stellt der 29jährige Autor unkonventionell und humorvoll die wichtigsten Fakten, Methoden und Konzepte in Selbstcoaching, Motivation, Zeitmanagement, Konzentration, Organisation für die persönliche Produktivität vor. "Ob Inspirationsquelle oder Schritt-für-Schritt Coaching, die Goldenen Regeln enthalten überraschende Gedanken und neue Konzepte, die richtig Lust machen, etwas an seiner Effizienz zu ändern", verspricht der Berliner Verlag Eazybookz.

    Martin Krengel schloss sein Studium der Wirtschaftswissenschaften 2006 an der Universität Witten/Herdecke mit Auszeichnung ab, 2007 außerdem - ebenfalls mit Auszeichnung - ein Studium der Sozial- und Wirtschaftspsychologie an der London School of Economics. Krengel ist Autor ("Der Studi-Survival-Guide", "30 min für effizientes Lesen" u.a.) und Dozent für Zeit- und Stressmanagement, Lese- und Lerntechniken an verschiedenen deutschen Universitäten.

    Kontakt:
    Martin Krengel
    Telefon 0163 733 24 95
    E-Mail Martin@studienstrategie.de


    Weitere Informationen:

    http://www.studienstrategie.de/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Gesellschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Pädagogik / Bildung, Psychologie, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay