idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
06.10.2010 16:37

Wertvolle Handschriften der reichsstädtischen Bibliothek Regensburg virtuell wiedervereint

Peter Schnitzlein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bayerische Staatsbibliothek

    Die 1811/12 aufgelöste Bibliothek der Reichsstadt Regensburg, über Jahrhunderte eine der Hauptsehenswürdigkeiten Regensburgs für Gelehrte aus ganz Europa, ist nach 200 Jahren virtuell neu entstanden. Wertvolle Teile des Bestandes der im 14. Jahrhundert gegründeten Büchersammlung können nun online unter http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/rrbo aufgerufen werden.

    Im Rahmen des "Schwerpunkt Regensburg" in der Bayerischen Landesbibliothek Online (BLO), dem zentralen kulturwissenschaftlichen Informationsportal für Bayern, bildet die virtuelle Rekonstruktion der reichsstädtischen Bibliothek einen weiteren wichtigen Schritt zur Komplettierung des Angebots. Bedeutende, über Jahrhunderte in Regensburg befindliche Handschriften, darunter das Zeugbuch Kaiser Maximilians oder ein Autograph von Johannes Aventinus, können nun vollständig und in Farbe rund um die Uhr von jedem internetfähigen PC aus eingesehen werden. Der Bestand umfasst vor allem die Bereiche Kirchenrecht, Medizin und Theologie. Die Recherche wird erleichtert durch eine systematische Übersicht sowie durch eine Ordnung nach Autoren und Art der Handschriften.

    Die Freischaltung der digitalisierten mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Manuskripte aus der ehemaligen reichsstädtischen Bibliothek Regensburg erfolgte am 4. Oktober 2010 durch den Oberbürgermeister der Stadt Regensburg, Hans Schaidinger, sowie den Generaldirektor der Bayerischen Staatsbibliothek München, Dr. Rolf Griebel.

    "Ich freue mich, dass die wertvollen Zeugnisse Regensburger Kulturlebens, welche über Jahrhunderte in Regensburg aufbewahrt wurden, nun auch der Wissenschaft vor Ort wieder zur Verfügung stehen. Ich möchte der Bayerischen Staatsbibliothek, der Staatlichen Bibliothek Regensburg und unserem Stadtarchiv für die Initiative danken", zeigte sich Oberbürgermeister Hans Schaidinger bereits im Vorfeld des Online-Gangs erfreut.

    Ansprechpartner:
    Dr. Bernhard Lübbers
    Staatliche Bibliothek Regensburg
    Tel.:+49 (0)941 6308060
    bernhard.luebbers@staatliche-bibliothek-regensburg.de


    Weitere Informationen:

    http://www.bsb-munchen.de
    http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/rrbo
    http://www.staatliche-bibliothek-regensburg.de
    http://www.regensburg.de/sixcms/detail.php/10536


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    fachunabhängig
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay